Aktueller Channel Fokus:

Output Management

Vince Blackall

Arcserve mit neuem EMEA Channel-Chef

| Autor: Sarah Böttcher

Vince Blackall ist neuer EMEA Channel Director bei Arcserve.
Vince Blackall ist neuer EMEA Channel Director bei Arcserve. (Bild: Arcserve)

Security-Anbieter Arcserve holt sich Vince Blackall an Bord. In seiner neuen Position als EMEA Channel-Chef besteht seine Aufgabe vor allem darin, neues Wachstum für das amerikanische Unternehmen zu generieren. Zuletzt baute er in leitender Funktion den Channel-Vertrieb für den Storage-Anbieter Kaminario auf.

Mit Vince Blackall verstärkt Arvserve ab sofort sein EMEA-Channel-Team. Er zeichnet nun primär für die Entwicklung und Umsetzung der Channel-Wachstumsstrategie verantwortlich.

Blackall war während seiner Karriere bereits indirekt bei Arcserve tätig (1995 bis 1999). Damals trug das Unternehmen allerdings noch den Namen Cheyenne Software. 1996 wurde Cheyenne Software, die ihre Produktlinie Arcserve nannten, von CA Technologies, damals noch bekannt als Computer Associates, übernommen. Als sich 2014 das Investmentunternehmen Marlin Equity Partners in CA Technologies einschaltete, wurde Arcserve ein selbstständiges Unternehmen.

Zuletzt baute Blackall in leitender Funktion den Channel-Vertrieb für den Software-Defined-Storage-Anbieter Kaminario auf. Davor war er für die europäische Vertriebsstrategie bei Pure Storage, Violin Memory, Dell Software, Commvault, Veritas (jetzt Symantec) und Computer Associates (jetzt CA Technologies) verantwortlich.

„Vince Blackall war treibende Kraft hinter dem Wachstum zahlreicher Software-Anbieter. Drei Unternehmen hat er sogar von den ersten Schritten bis zum Börsengang begleitet,” sagt Mick Bradley, EMEA Vice President bei Arcserve. „Seine Fähigkeiten in der Vertriebsführung werden uns helfen, das Potenzial in der EMEA-Region in einer Zeit massiver Marktveränderungen, in der viele Anbieter organisatorischen Veränderungen und Marktkonsolidierungen unterworfen sind, vollständig zu erschließen.“

Business Continuity Cloud von Arcserve

Aus der Cloud und für die Cloud

Business Continuity Cloud von Arcserve

10.10.18 - Arcserve will mit seiner neuen Lösung „Business Continuity Cloud“ nicht weniger, als alle anderen Datenschutz-Tools und Management-Lösungen überflüssig machen. Ausfallzeiten sollen damit auch in heterogenen IT-Infrastruktur-Umgebungen minimiert werden. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45608341 / Hersteller)