Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IFA 2016 Archos baut Helium-Familie mit vier Smartphones aus

| Autor: Heidemarie Schuster

Archos stellt zur IFA drei neue 5,5-Zoll-Smartphones und ein Fünf-Zoll-Gerät der Helium-Range vor: das 55 Helium Ultra, das 55 Helium, das 55 Helium 4Seasons und das 50f Helium.

Firmen zum Thema

Das Smartphone Archos 55 Helium Ultra gibt es ab Ende Oktober für rund 150 Euro.
Das Smartphone Archos 55 Helium Ultra gibt es ab Ende Oktober für rund 150 Euro.
(Bild: Archos)

Archos zeigt auf der IFA weiteren Zuwachs seiner Helium-LTE-Serie. Das Flaggschiff der Helium-Reihe ist das Archos 55 Helium Ultra. Es bietet drei Gigabyte RAM, 32 Gigabyte internen Speicher und wird von dem Quad-Core-Prozessor MediaTek MT6737 angetrieben. Verbaut ist ein 5,5 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und IPS-Technologie.

Neben einem MicroSD-Kartenslot (maximal 128 Gigabyte) ist das Smartphone mit zwei SIM-Kartenplätzen ausgestattet. Zudem unterstützt es LTE.

Fotos schießt das Archos 55 Helium Ultra per rückseitiger Acht-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Der Akku hat eine Kapazität von 2.700 mAh. Als Betriebssystem läuft Android 6.0 (Marshmallow).

Das Smartphone kommt in den Farben Dark Grey sowie Pearl White und soll Ende Oktober auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149,99 Euro.

Archos 55 Helium

Eine etwas reduziertere und daher kostengünstigere Version (UVP: 129,99 Euro) des Ultra-Modells ist das Archos 55 Helium mit einem Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Speicherplatz und MicroSD-Slot für Karten bis zu 32 Gigabyte.

Das Archos 55 Helium soll Anfang Oktober verfügbar sein.

Archos 55 Helium 4Seasons

Das dritte Smartphone im Bunde ist das Archos 55 Helium 4Seasons. Technisch unterscheidet sich das Phone nicht vom Archos 55 Helium – aber optisch: So bringt das Smartphone vier Wechsel-Cover in den Farben Blooming Gold, Blazing Yellow, Autumn Woodland und Frosted Grey mit.

Archos 50f Helium

Zu guter Letzt stellt Archos noch das Fünf-Zoll-Smartphone 50f Helium vor. Das Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, zwei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internen Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um 128 Gigabyte erweitert werden kann. Unterstützt wird LTE. Außerdem mit an Bord ist ein Fingerprint-Sensor.

Als Prozessor kommt der Qualcomm Snapdragon 210 mit vier Kernen zum Einsatz (1,1 Gigahertz Taktfrequenz). Die Kamera mit Autofokus und LED-Blitz bietet eine Auflösung von acht Megapixel.

Als Betriebssystem ist auch beim 50f Helium Android 6.0 (Marshmallow) aufgespielt.

Das Gerät soll Mitte Oktober auf den Markt kommen und 149,99 Euro (UVP) kosten. Alternativ wird ab Anfang November eine günstigere Lite-Version mit einem Gigabyte RAM und 16 Gigabyte internem Speicher zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119,99 Euro verfügbar sein.

Archos ist auf der IFA 2016 in Halle 25, Stand 206 zu finden.

(ID:44240590)

Über den Autor