CeBIT 08: Steeleye kündigt Protection Suite für Citrix XenServer an Applikationsschutz in virtualisierten Citrix-XenServer-Umgebungen

Redakteur: Florian Karlstetter

Steeleye Technology bietet seine Protection Suite nun auch für virtualisierte Umgebungen unter Citrix XenServer an. Bislang nur für VMware erhältlich, bietet die Protection Suite damit auch Applikationsschutz für Citrix-Umgebungen und ermöglicht so Business Continuity.

Firmen zum Thema

Steeleye bietet nun auch Applikationsschutz für Citrix XenServer-Umgebungen.
Steeleye bietet nun auch Applikationsschutz für Citrix XenServer-Umgebungen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Steeleye Protection Suite for Citrix XenServer ist eine sinnvolle Ergänzung, um Business Continuity in Citrix-Virtualisierungsumgebungen zu gewährleisten. Das Softwarepaket beinhaltet moderne Technologien für die Datenreplikation und das Verfügbarkeits-Clustering, um die gesamte Xen-basierte Umgebung zu überwachen und möglichst automatisch wiederherzustellen.

SteelEye bietet in der integrierten Lösung eine Reihe spezieller Funktionen für das Daten- und Applikationsmanagement. Dabei kommen Herstellerangaben zufolge Technologien zum Einsatz, die das Clustering von physischen und/oder virtuellen Servern, Continuous Data Protection, Anwendungsverfügbarkeit und Disaster Recovery sicher stellen und gleichzeitig eine Replikation von Images aktiver mittels Xen virtualisierter Systeme in Echtzeit ermöglichen.

(ID:2010706)