Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

iOS-Apps mit SAP-Hana-Funktionen kombinieren

Apple und SAP kooperieren

| Redakteur: Marisa Metzger

Apple und SAP haben eine Partnerschaft geschlossen.
Apple und SAP haben eine Partnerschaft geschlossen. (Bild: © fotomek - Fotolia)

Apple und SAP haben eine Partnerschaft geschlossen, um iOS-Apps mit den Funktionen der SAP Hana Plattform zu kombinieren. Außerdem sollen Entwickler mit Schulungen und Werkzeugen dabei unterstützt werden, eigene native iOS-Apps zu erstellen.

Apple und SAP planen ein Software Development Kit (SDK) für Unternehmen, Designer und Entwickler. Damit soll es leichter werden, eigene iOS-Apps basierend auf der SAP Hana Cloud Platform zu entwickeln. Diese Apps sollen auf die Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA zugreifen und gleichzeitig die Funktionen der Apple-Geräte nutzen können.

Die Designersprach SAP Fiori for iOS kombiniere die Gestaltungsmöglichkeiten mit der Benutzerfreundlichkeit des Apple-Betriebssystems. Unterstützend bietet SAP Academy for iOS Werkzeuge und Schulungen, damit SAP-Entwickler das SDK und die Hard- und Software von Apple nutzen können. Sämtliche Werkzeuge und Schulungsangebote sollen noch 2016 bereitgestellt werden.

Apps für geschäftskritische Prozesse

Außerdem wollen beide Unternehmen zusammen native iOS-Apps für geschäftskritische Kernprozesse entwickeln. Diese sollen auf der Grundlage von Swift, der Programmiersprache von Apple, entstehen. In der Bedienung sollen sie SAP Fiori for iOS ähnlich sein.

Damit sollen Anwender auf wichtige Daten, Prozesse und Benutzeroberflächen zugreifen und von ihrem iPhone oder iPad aus Entscheidungen treffen oder Maßnahmen einleiten können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44045397 / Aktuelles & Hintergründe)