Distributionsvertrag mit Securepoint Api bietet „Firewall as a Service“

Redakteur: Ira Zahorsky

Reseller und MSP können über den Api-Cloud-Shop eigene Firewall-Services einfach und bequem gestalten. Das flexible Modell des Lüneburger Herstellers Securepoint beinhaltet durch das Unified Security Bundle sowohl UTM-Firewall- als auch Antivirus-Pro- und Mobile-Security. Die Mindestmietdauer beträgt drei Monate und ist danach monatlich kündbar.

Anbieter zum Thema

Den kompletten Pool der Securepoint NextGen-UTM-Firewalls können Händler über Api beziehen.
Den kompletten Pool der Securepoint NextGen-UTM-Firewalls können Händler über Api beziehen.
(Bild: Securepoint)

„Die Firewall-Lösungen von Securepoint passen hervorragend in unser Angebot, vor allem mit der Option, ‚Firewall as a Service‘ auch ohne langfristige Bindung mieten zu können“, erläutert Christian Peters, Vertriebsleiter VAD bei Api.

Interessierten Fachhändlern steht über Api der komplette Pool der Securepoint-NextGen-UTM-Firewalls zur Verfügung. Dazu zählen:

  • Black Dwarf mit bis zu 10 Benutzern
  • RC100 mit bis zu 25 Benutzern
  • RC200 mit bis zu 50 Benutzern
  • RC300 mit bis zu 150 Benutzern
  • RC400 mit bis zu 250 Benutzern
  • RC1000 mit bis zu 1.000 Benutzern

Für eine Bestellung muss das Konto in der Api-Cloud mit dem Reseller-Account bei Securepoint verknüpft werden. Fragen zum Bestellprozess beantwortet das Api-Security-Team per E-Mail.

Newsletter

Ihre täglichen News aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46030350)