Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Good-Morning-Editorial vom 22.03.2017 Anekdotische Evidenzen zum Cebit-Erfolg

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firma zum Thema

Ist die Qualität der Gespräche auf der Cebit indirekt proportional zur Besucheranzahl?
Ist die Qualität der Gespräche auf der Cebit indirekt proportional zur Besucheranzahl?
(Bild: Deutsche Messe)

Offenbar sind die Cebit-Hallen und -Gänge dieses Jahr leerer als im Vorjahr. Zumindest ist das der subjektive Eindruck einiger Messebesucher, denn objektive Zahlen gibt es erst am Ende. Aber selbst wenn weniger Besucher den Weg zur IT-Messe in Hannover finden, wird es trotzdem große Erfolge zu feiern geben. Es scheint sogar eine indirekte Proportionalität zwischen der Qualität der Gespräche und den Besucherzahlen vorzuliegen.

Aber mal ernsthaft: Wenn man Leute auf der Cebit fragt, wie die Stimmung ist, erhält man eine große Bandbreite an Meinungen:

  • „Gemischt. Es sind weniger ‚Beutelratten’ unterwegs.“ (Giveaway-sammelnde Endkunden)
  • „Kaum was los. Ich habe in Halle X einen dieser rollenden Büsche gesehen, die in Western durch Geisterstädte geweht werden.“
  • „Fantastisch! In Halle X ist die Hölle los!“

Diese anekdotischen Evidenzen für subjektive Eindrücke haben trotzdem mehr Aussagekraft als nackte Zahlen, die keine Stimmungen erfassen. Daher frage ich Sie offen: Wie läuft´s auf der Cebit?

(ID:44588038)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur