Tablet mit Flash-Unterstützung Android-Tablet von I.onik für unter 100 Euro

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidi Schuster

Der Hersteller Chips & More bringt unter der Eigenmarke I.onik zwei Tablets auf den Markt. Die Modelle TP7-1000 und TP7-1200 messen sieben Zoll und laufen unter dem Betriebssystem Android 4.0.4.

Firmen zum Thema

Das TP7-1000 gibt es bereits ab 89 Euro (UVP).
Das TP7-1000 gibt es bereits ab 89 Euro (UVP).
(Chips and More)

Die beiden I.onik-Tablets TP7-1000 und TP7-1200 von Chips & More sind mit einer 350-Megahertz-GPU und einem Sieben-Zoll-Display ausgestattet. Der Touchscreen hat eine Auflösung von 800x480 Pixel. Der DDR-III-Arbeitsspeicher ist 512 Megabyte groß.

Beim internen Flash-Speicher kann zwischen vier, acht und 16 Gigabyte gewählt werden. Die Speicherkapazität der Tablets kann mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Auf den Tablets ist das Betriebssystem Android 4.0.4 vorinstalliert. Der Hersteller betont außerdem, dass beide Modelle Flash 11.1 unterstützen.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen WLAN und USB 2.0 zur Verfügung.

Die integrierte Frontkamera hat 0,3 Megapixel, die Kamera auf der Rückseite der Tablets hat zwei Megapixel.

Im Lieferumfang enthalten sind ein USB-Kabel, eine Bedienungsanleitung, Kopfhörer sowie ein Ladegerät.

Das Tablet TP7-1000 ist ab 89 Euro (UVP) zu haben. Das mit einem Metallgehäuse ausgestattete TP7-1200 gibt es ab 99 Euro (UVP) zu kaufen. □

(ID:36111940)