Suchen

Nachfolger gesucht Andreas Bichlmeir verlässt Ingram Micro

Autor: Michael Hase

Der Software- und Cloud-Verantwortliche von Ingram Micro, Andreas Bichlmeir, ist bei dem Unternehmen ausgeschieden. Der Distributor sucht bereits einen Nachfolger für den erfahrenen Manager.

Firmen zum Thema

Andreas Bichlmeir, Director Software & Cloud bei Ingram Micro, scheidet bei dem Distributor aus.
Andreas Bichlmeir, Director Software & Cloud bei Ingram Micro, scheidet bei dem Distributor aus.
(Bild: Gudrun Kaiser)

Vor zweieinhalb Jahren übernahm Andreas Bichlmeir bei Ingram Micro die Zuständigkeit für das Cloud-Geschäft, das seinerzeit mit dem Software-Geschäft zu einem Verantwortungsbereich zusammengeführt wurde. Jetzt hat der langjährige Ingram-Manager, der als Director Software & Cloud auch der deutschen Geschäftsleitung angehörte, den Dornacher Broadliner verlassen. Das Unternehmen arbeite derzeit daran, die Position neu zu besetzen, teilt es auf Nachfrage von IT-BUSINESS mit. Die Cloud bleibe einer der strategischen Kernbereiche von Ingram Micro.

Bichlmeir hat sich in der Branche vor allem als Netzwerk- und UCC-Experte einen Namen gemacht. Bevor der Diplom-Ingenieur im November 2015 bei Ingram Micro in die Funktion des Cloud-Verantwortlichen aufrückte, leitete er als Senior Manager das UCC-Team des Distributors, das er seit 2012 aufgebaut hatte. 2014 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für Digital Signage.

Bereits Ende 1997 bei Ingram Micro eingestiegen, war Bichlmeir nicht durchgehend bei dem Broadliner tätig. Zwischen 2008 und 2011 leitete er beim Münchner Mitbewerber Tech Data das Networking-Geschäft. Bei Ingram war der Distributionsprofi in den Jahren zuvor maßgeblich am Ausbau des Value-Geschäfts beteiligt. Seine Laufbahn bei dem Unternehmen hatte er als Produktmanager Networking begonnen.

(ID:45289941)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter