DB3 startet am Markt mit Governance-, Risk- und Compliance-Management-Suite Anbieter für Risiko-Management sucht Vertriebspartner

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Als Ausgründung der IT-Beratung Hi Solutions übernimmt DB3 die Entwicklung und Vermarktung der Software Hi Scout. Die Suite für Governance, Risk und Compliance soll ausschließlich über den Channel vertrieben werden.

Firmen zum Thema

Brigitte Brun, Strategy & Operational Excellence Director bei DB3
Brigitte Brun, Strategy & Operational Excellence Director bei DB3
( Archiv: Vogel Business Media )

Stichwörter wie Governance, Risiko-Management und Compliance (GRC) sind für Security-Verantwortliche zwar keine Wortneuschöpfungen, doch mangelt es vielerorts an der Duchsetzung dieser „Security-Standards“. Hierfür bietet jetzt DB3 mit der „Hi Scout GRC-Suite“ eine modulare Software, mit deren Hilfe alle Aspekte im GRC-Umfeld voll abgedeckt werden sollen. Die Lösung selbst ist keine Neuentwicklung, sondern das Management-Tool zur Abbildung, Steuerung, Umsetzung, Kontrolle und Optimierung IT-bezogener Prozesse der Hi Solutions AG. DB3 selbst ist ein Spin-Off dieses Beratungsunternehmens.

Aufbau der Suite

Laut Hersteller ist die Plattform das bislang einzige Produkt am Markt, das das Business Continuity Management unter einer Oberfläche integriert. Für den Vertrieb seines Produkts sucht der neu gegründete GRC-Anbieter nun nach Vertriebspartnern im Raum DACH. Dass die Durchsetzung von Governance-, Risk- und Compliance-Management eine sehr aufwändige, Know-how-intensive Angelegenheit sein kann, weiß auch Brigitte Brun, Strategy & Operational Excellence Director bei DB3. „Mit Hi Scout können sich die Partner beliebig im GRC-Umfeld positionieren“, empfiehlt die Managerin. „Beispielsweise können sie sich auf Cobit oder ISO 27000 konzentrieren aber auch rein Risiko-Management-fokussiert arbeiten.“

Die Module der Suite bilden die verschiedenen Disziplinen eines Risikomanagements ab:

  • Business Continuity Management,
  • Information Security Management,
  • IT-Service Management,
  • Qualitätsmanagement,
  • Compliance Management,
  • Risk Management und
  • physische und personelle Sicherheit.

Jedes der Module stellt eine Blaupause für Prozesse, Sammlungen anerkannter Standards, Vorlagen, Pläne, Datenbanken oder Prüfungsmöglichkeiten zur Verfügung. Da es bei der Projektierung aber auch innerhalb der einzelnen Module auf die Art der Verwendeung ankommt, wird die Software laut Brun DACH-weit ohne Preisangaben gelauncht.

Lesen Sie weiter, welche Perspektiven der Hersteller den Partnern an die Hand gibt.

(ID:2041257)