Längere Akkulaufzeit und HD-Grafik AMD erweitert Fusion-APUs der C- und E-Serie

Redakteur: Sarah Gandorfer

Der Hersteller AMD hat seine APUs der C- und E-Serie für Notebooks, Ultra-Thins, All-In-Ones und Desktop-PCs erweitert. Nun können HD-Grafiken besser dargestellt werden. Zudem steht mehr Speicher zur Verfügung und auch der Stromverbrauch wurde gesenkt.

Firmen zum Thema

Die einzelnen APUs im Vergleich
Die einzelnen APUs im Vergleich

AMD nennt seine Fusion-APUs die größte Errungenschaft in der PC-Technologie seit Erfindung des x86-Prozessors vor über 40 Jahren. Nun hat der Hersteller seine Fusion-APUs der C- und E-Serie upgegraded.

Die C-Serie (Codename „Ontario“) ist für den Einbau in einfache Notebooks, die E-Serie (Codename „Zacata“) für die Integration in Netbooks gedacht. Die neuen Dual-Core-Modelle sollen gleich viel elektrische Leistung aufnehmen, aber durch automatische Taktsteigerungen mehr Rechenleistung besitzen.

Zwar sind die Dual-Cores des neuen E-450 mit 1,65 Gigahertz (GHz) nur wenig schneller als beim Vorgänger E-350, der mit 1,6 GHz arbeitet. Doch kann die integrierte Grafikeinheit Radeon HD 6320 ihren Takt zwischen 508 und 600 Megahertz regeln. Beim E-350 war der Takt unter Last fest auf 492 Megahertz eingestellt. Außerdem hat die E-450 nun einen Display-Port und eine HDMI-Schnittstelle (weitere Details in der Bildergalerie).

Längere Akkulaufzeit

Zudem zeichnet sich die modernisierte Version durch einen geringeren Stromverbrauch für eine längere Akkulaufzeit beim Einsatz in mobilen Geräten aus.

Laut Hersteller sei die Akkulaufzeit beim Wechsel von der 2010er auf die 2011er Fusion-Plattform bei der C-Serie von acht auf zwölf Stunden gestiegen. Die leistungsstärkere E-Serie soll bis zu 10,5 Stunden schaffen. Gleichzeitig unterstützt die E-Serie nun auch DDR3-1333-Speicher und HDMI 1.4a, was die Übertragung von 3D-Inhalten auf den Fernseher erlaubt.

Preise hat AMD bisher noch nicht genannt. Die Prozessoren werden ab sofort an die PC-Hersteller ausgeliefert. Produkte mit der entsprechenden Ausstattung werden also nicht mehr lange auf sich warten lassen. ?

(ID:28795240)