Neue Position für Beate Flamm Also verankert Nachhaltigkeit in der Konzernleitung

Von Amélie Gietl-Hörger

Beate Flamm rückt bei Also in die Konzernleitung auf. Die Managerin, bislang Kommunikationschefin bei dem Distributor, zeichnet nun als Senior Vice President (SVP) Sustainable Change für den nachhaltigen Wandel des Unternehmens verantwortlich.

Firmen zum Thema

Beate Flamm rückt bei Also als Senior Vice President Sustainable Change in die Konzernleitung auf.
Beate Flamm rückt bei Also als Senior Vice President Sustainable Change in die Konzernleitung auf.
(Bild: Also Holding)

Die Also Group erweitert die Konzernleitung. Als neues Mitglied übernimmt Beate Flamm die Position des Senior Vice President (SVP) Sustainable Change. In dieser Rolle verantwortet die Managerin, die im Juni 2020 als SVP Communication zu Also kam, den nachhaltigen Wandel des europaweit agierenden Distributors. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf der Weiterentwicklung und zunehmenden Automatisierung des Marketings, der Arbeit in virtuellen Teams, der Integration akquirierter Unternehmen und der transparenten Kommunikation mit dem Kapitalmarkt.

„Beate Flamm hat bereits in den vergangenen Jahren die Transformation der Also mit vorangetrieben“, betont Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding. „Mit ihrer Kompetenz leistet sie einen wichtigen Beitrag zum weiteren nachhaltig profitablen Wachstum des Unternehmens.“ Mit der neu geschaffenen Führungsposition verankert die Gruppe das Thema Nachhaltigkeit in der Konzernleitung und unterstreicht somit dessen Bedeutung. Bereits zu Beginn dieses Jahres veröffentlichte sie erstmals einen eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht, der in den Jahren zuvor Teil des Geschäftsberichts war.

Vor ihrer Tätigkeit bei Also arbeitete Flamm in verschiedenen Agenturen und Technologieunternehmen. Dabei begleitete die Kommunikationsexpertin zahlreiche Dax-Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte. Sie studierte Anglistik und Politikwissenschaft in Tübingen.

(ID:47854684)