Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Fünf Stationen Also geht auf All-IP-Roadshow

| Autor: Michael Hase

Des Distributor Also geht mit seiner Telco-Marke NT Plus auf Deutschlandtour zum Thema All-IP. An der Roadshow nehmen Hersteller und Netzbetreiber teil.

Firma zum Thema

2018 soll die Umstellung der Telekommunikationsnetze auf IP abgeschlossen sein.
2018 soll die Umstellung der Telekommunikationsnetze auf IP abgeschlossen sein.
(Bild: Pixabay)

Bis 2018 sollen alle öffentlichen Netze in Deutschland auf IP umgestellt sein. Aus diesem Grund informiert der Also den Fachhandel im Rahmen einer Roadshow, auf die der Soester Distributor mit seiner Telekommunikationsmarke NT Plus geht, über die Geschäftschancen von All-IP. Die Tour, an der sich elf Hersteller und zwei Netzbetreiber beteiligen, führt im Herbst durch fünf deutsche Städte.

Bei der All-IP-Roadshow 2017 werden neben Ansprechpartnern von Also auch Vertreter von Agfeo, Alcatel Lucent Enterprise, Auerswald, Bintec Elmeg, Gigaset Pro, Lancom, Mitel, Panasonic, QSC, Telefónica Germany, Telekom Deutschland, Unify und Yealink vor Ort sein. In Vorträgen stellen sie ihr Unternehmen und dessen Portfolio vor. Außerdem haben Fachhandelspartner die Möglichkeit, sich an den Ständen der Hersteller zu informieren.

Orte und Termine

Die All-IP-Roadshow von NT Plus macht Station in den Städten:

  • Hamburg (19. September)
  • Berlin (21. September)
  • Düsseldorf (26. September)
  • Wiesbaden (28. September)
  • München (12. Oktober)

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Partner unter www.also.de/allip2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Fragen zur Roadshow steht der Vertriebsinnendienst von Also telefonisch unter den Nummern 0541 9143 8581 (UCC) oder 0541 9143 8660 (Netzvermarktung) zur Verfügung.

(ID:44756768)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter