Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Sprachsteuerung Alexa fährt und plaudert mit

| Redakteur: Margrit Lingner

Logitech spendiert seiner Handyhalterung Zero Touch eine App für Android-Smartphones, bei der Amazons Alexa integriert ist. So wird jedes Fahrzeug zum vernetzten Auto, unabhängig vom Baujahr.

Firmen zum Thema

Die Handyhalterung Zero Touch von Logitech gibt es mit einer sprachgesteuerten App für Android-Smartphones.
Die Handyhalterung Zero Touch von Logitech gibt es mit einer sprachgesteuerten App für Android-Smartphones.
(Bild: Logitech)

Logitech integriert Amazons Cloud-basierten Sprachservice Alexa in seine Smartphone-App für die Handyhalterung Zero Touch. Diese lässt sich wahlweise an der Lüftung oder der Windschutzscheibe des Autos befestigen. Fahrer können während der Fahrt Textnachrichten verfassen, versenden und abhören, auf ausgewählte Navigations-Apps und Musikdienste zugreifen und die Möglichkeiten von Alexa nutzen. Über die gesprächige Mitfahrerin lassen sich Informationen über das Internet abrufen oder beispielsweise Geräte im Smart Home ansteuern. Dabei werden alle Zero-Touch-Funktionen über Gesten aktiviert, ohne dass das Handy berührt werden muss. Und die Sprachsteuerung via App soll so einfach wie ein Gespräch mit dem Beifahrer laufen, wobei mit dem Sprachbefehl „Alexa“ Amazons Sprachassistentin aktiviert wird. Beim Einsatz von Logitechs Zero Touch und Alexa bleiben die Hände am Lenkrad und die Augen auf der Straße, so dass Fahrer möglichst wenig abgelenkt werden.

Um Alexa nutzen zu können, benötigen Zero-Touch-Besitzer ein kostenloses Amazon-Konto, mit dem sie sich innerhalb der ZeroTouch-App anmelden können.

Die Zero-Touch-Handyhalterungen sind ab sofort zu einem UVP von 59,99 Euro (Halterung für die Lüftung) und 79,99 (Halterung für die Windschutzscheibe) erhältlich.

(ID:44570332)