Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Raus in die Natur mit IVS und E-Plus Aetka schickt erfolgreiche Händler ins Abenteuer-Wochenende

| Redakteur: Sarah Gandorfer

Mit zwei abenteuerlichen Incentives wartet die Fachhandelskooperation Aetka auf: Wer mit IVS-Produkten genügend »Action-Points« sammelt, kann sich auf eine aufregende Wildwasser-Tour freuen. Die erfolgreichsten Verkäufer von E-Plus- und Base-Verträgen dürfen sich im schwedischen Eis-Hotel vom Elch knutschen lassen.

Firmen zum Thema

Aetka schickt seine Händler ins Outdoor-Abenteuer.
Aetka schickt seine Händler ins Outdoor-Abenteuer.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im August hat die Kooperation Aetka gleich zwei Incentives für ihre Fachhändler. Das Erste läuft unter dem Motto »Back to the Basics«. Dazu müssen fleißige Händler bis zum 15. September »Action Points« mit dem Verkauf von Produkten der IVS Industrievertretung Schweiger sammeln. IVS ist Exklusiv-Vertriebspartner für die Marken Motorola PMR, Swissvoice und iDECT. Für jeden verkauften Artikel gibt es ein bis drei Punkte. Wie im Einzelnen gewertet wird, erfahren die Teilnehmer im Informationstool Karlo.de, über das sie sich anmelden müssen. Die acht umsatzstärksten sowie die drei Partner mit der besten Steigerungsrate können sich schließlich auf Natur pur freuen: Anfang Oktober geht es für ein Wochenende mit geführter Canyoning- und Raftingtour nach Österreich.

Der zweite Verkaufswettbewerb steht unter dem Motto »Schweden entdecken«. Entsprechend sollen hier Elche gesammelt werden. Diese gibt es für die Schaltung oder Verlängerung von E-Plus- und Base-Verträgen bis zum 31. Oktober. Zusätzliche Elche können auf dem Aetka-Jahrestreff am 22. September auf dem E-Plus-Stand erlegt werden.

Die zehn erfolgreichsten Jäger, sowie die vier Partner mit den besten Steigerungsraten haben die Chance schwedische Elche in freier Wildbahn zu bewundern. Denn als Belohnung winkt im kommenden Januar ein Wochenende in einem aus Eis und Schnee gebautem Hotel in Schweden. Mit Schneemobil und Hundeschlitten geht es dann hinaus in die Winterlandschaft.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2006923)