Leichter Einstieg in das Backup-Geschäft ADN und Evault umwerben den Channel

Redakteur: Philipp Ilsemann

Gemeinsam mit dem Distributionspartner ADN will Backup-Spezialist Evault den deutschen Fachhandelskanal erobern. Bei der Lösung der Seagate-Tochter steht die zentrale Sicherung von Außenstellen und mobilen Arbeitsplätzen im Fokus. Der Start in das Geschäft mit Evault soll für Händler ohne große Einstiegshürden möglich sein.

Anbieter zum Thema

Vor knapp einem Jahr ist das Backup-Unternehmen Evault in Deutschland an den Start gegangen. Jetzt will die Tochter von Festplatten-Riese Seagate richtig loslegen. Zentraler Bestandteil der Vertriebsstrategie: der deutsche Fachhandel. Bislang verfügt das Unternehmen über sechs Reseller in Deutschland. Gemeinsam mit dem neuen Distributionspartner ADN soll diese Zahl jedoch schon bald gesteigert werden.

30 bis 40 Händler hat sich ADNs Business Development Manager Christian Geilen zum Ziel gesetzt, weiß jedoch auch: »Backup ist ein Projekt- und kein Tagesgeschäft«. Bei der Ausbildung stehen Seminare und Workshops im Vordergrund, bei denen ADN die Lösungen von Evault präsentiert. Die erste Reihe ist bereits gelaufen. Neben den kostenlosen Workshops bietet ADN auch technische Trainings an. Ein dreitägiger Basiskurs kostet 1.295 Euro, ein Fünf-Tages-Seminar 1.895 Euro. Für Mitglieder im Partnerprogramm gibt es auf die Trainingskosten einen Rabatt zwischen fünf und 15 Prozent.

Unterstützung bei ersten Projekten

Neben der Ausbildung von Consultants fährt der Distributor auch mit zu ersten Kundenprojekten. Für Händler, die noch keine technischen Trainings absolviert haben, bietet ADN Implementierungs-Services an, um den Einstieg zu erleichtern. »Wir sind von der Technologie absolut überzeugt«, so Geilen, »denn wir haben Evault Infostage selbst im Einsatz und sichern damit unsere kritischen Applikationen

Die Produkte sind vor allem für solche Unternehmen interessant, die über externe Niederlassungen oder viele mobile Mitarbeiter verfügen, deren Daten also weit verstreut sind. Die Kernzielgruppe beginnt im gehobenen Mittelstand und umfasst Unternehmen ab 100 Anwendern.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2013093)