Mehr Personal, mehr Produkte, mehr Umsatz ActionIT will die 300-Millionen-Euro-Marke knacken

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Gandorfer

Der Paderborner Distributor ActionIT ist den Kinderschuhen entwachsen. Der Umzug in ein neues Gebäude läutet eine neue Ära ein, in der die 300-Millionen-Euro-Umsatzmarke geknackt werden soll.

Anbieter zum Thema

Die ActionIT-Geschäftsführer Mark Scherer (rechts) und Gernot Sonnek
Die ActionIT-Geschäftsführer Mark Scherer (rechts) und Gernot Sonnek
(ActionIT)

Seit sechs Jahren mischt ActionIT nun in der deutschen Distributionslandschaft mit. Dass die Paderborner ihren festen Platz gefunden haben, beweist der kürzliche Umzug in größere Räumlichkeiten.

„Das war dringend notwendig, denn wir sind in den vergangenen zwei Jahren platztechnisch an unser Limit geraten“, schildert der geschäftsführende Gesellschafter von ActionIT, Mark Scherer, die Situation. „Wir mussten im Jahr 2011 ein weiteres Lager hinzumieten – das war mit einem erheblichen logistischen Aufwand verbunden und hatte eine gewisse Ineffizienz zur Folge. Auch im Verwaltungstrakt fingen wir langsam an, uns auf die Füße zu treten.“

Bildergalerie

Mehr Platz heißt mehr Personal

Die neuen Räumlichkeiten wurden von der ersten Zeichnung bis zum fertigen Gebäudekomplex auf die Bedürfnisse des Distributors ausgerichtet. Die Halle umfasst 3.000 Quadratmeter, der Verwaltungstrakt 600 Quadratmeter.

Mit Hilfe eines Hochregalsystems konnten die Paderborner zudem ihre Fläche für Paletten um das zehnfache steigern. Außerdem wurde im Verwaltungskomplex Platz für bis zu 100 Mitarbeiter geschaffen, auch wenn der Distributor aktuell lediglich 45 Mitarbeiter dort sitzen hat. „All das zeigt, dass wir Wachstumsschübe auf dem eigenen Gelände abfangen können. Wir könnten sogar die Fläche der Hallen nochmals verdoppeln, wenn es sein muss“, erklärt Gernot Sonnek, ebenfalls Geschäftsführer bei ActionIT. „Wir wollen sukzessive wachsen, deshalb planen wir im kommenden Jahr mehr als ein Dutzend neuer Mitarbeiter einzustellen.“ Insbesondere Product Manager und erfahrene Vertriebsmitarbeiter werden, nach Aussage der Geschäftsleitung, händeringend gesucht.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, warum auch die Hersteller eine Rolle bei dem Umzug spielten und welches Ziel sich ActionIT gesetzt hat.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:36740090)