Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Rekord-Umsatz eingefahren, Stammkapital verdoppelt

ActionIT wächst schneller als geplant

01.12.2008 | Redakteur: Regina Böckle

Mark Scherer (li.) und Gernot Sonnek, Gründer und Geschäftsführer von ActionIT
Mark Scherer (li.) und Gernot Sonnek, Gründer und Geschäftsführer von ActionIT

Mit einem Umsatz in Höhe von 45 Millionen Euro hat der 2006 gegründete Distributor ActionIT sein geplantes Umsatzziel weit übertroffen. Angesichts des rasanten Wachstums wurde nun auch das Stammkapital auf eine halbe Million Euro verdoppelt. Zum Jahresauftakt wird das Unternehmen den Standort wechseln und von Lübbecke nach Paderborn umziehen.

Aus eigener Kraft und gegen den Trend wachsen lautet weiterhin die Devise beim jüngsten Komponenten-Distributor hierzulande, der ActionIT GmbH. So wird das Unternehmen in diesem Jahr voraussichtlich seinen Umsatz um rund 20 Prozent auf insgesamt 45 Millionen Euro steigern und damit das ursprünglich angepeilte Ziel von 37 Millionen Euro übertreffen.

Im kommenden Jahr will man noch einmal zehn Prozent zulegen. Um das Wachstum weiterhin aus eigener Kraft zu stemmen, wurde das Stammkapital Mitte November auf insgesamt 500.000 Euro verdoppelt. »Das gesamte bisherige Wachstum wurde mit eigenen Mitteln finanziert und das soll vorerst auch so bleiben, gerade aus diesem Grund wollen wir mit der Kapitalerhöhung eine solide Grundlage für die Zukunft schaffen«, erklärt ActionIT-Geschäftsführer Mark Scherer, der den Einkauf verantwortet, und sein Kollege, ActionIT-Chef und -Mitgründer Gernot Sonnek, fügt hinzu: »Die Kapitalerhöhung war bei der Entwicklung der letzten einundeinhalb Jahre längst überfällig und soll schlussendlich ein Zeichen gegenüber Lieferanten setzen. Insbesondere in der Volumen-Distribution ist eine hohe Kapitaldecke das A und O.«

Bessere Betreuung statt bloßer Verdängung

Der landläufigen Meinung, Distributoren in Deutschland könnten nur durch Verdrängung wachsen, widersprechen die Manager von ActionIT: Der Erfolg resultiere vor allem aus der engen Zusammenarbeit mit mittelständischen und Value Added Resellern sowie Systemintegratoren, die sich von großen Distributoren der Branche vernachlässigt fühlten. Das Konzept One-Stop-Shopping für PC-Integratoren geht offenbar auf. »Wir glauben nicht zwingend daran, eine Marktlücke aufgetan zu haben, jedoch ganz klar daran, einzelne Kundennischen besser betreuen zu können. Beide unsere werblichen Sujets, zuletzt die Provokation über das werbliche Thema »David und Goliath«, wurde mit einer großen Begeisterung im Markt aufgenommen. Das ist ein klares Signal für uns, dass es noch eine Menge Zielgruppen gibt, die es zu beackern gilt«, so Sonnek.

Gegründet im April 2006 als deutscher Partner der Muttergesellschaft Global Distribution in Dubai, erzielte das Unternehmen 2007 einen Jahresumsatz in Höhe von über 33 Millionen mit insgesamt 15 Mitarbeitern am Standort Lübbecke.

Dass diese Strategie aufgeht, belegte auch die jüngste Online-Umfrage der IT-BUSINESS zur Leistung der Distributoren, bei der sich ActionIT als Qualified Distributor in der Gesamtnote erneut verbesserte.

Trotz Wirtschaftsflaute zehn Prozent Wachstum geplant

»Wir werden an unserer Strategie der werblichen Erscheinung und der Kundengewinnung vorläufig nichts ändern und erwarten trotz Rezession ein überdurchschnittliches Wachstum für ActionIT im deutschen Markt«, stellt Sonnek mit Blick auf das kommende Jahr klar. Zehn Prozent Wachstum seien durchaus realistisch. Der Standortwechsel von Lübbecke nach Paderborn, der für 31. Januar geplant ist, und die damit verbundene verbesserte Anbindung an Logistik und personelle Infrastruktur der Stadt sollen mit zum Wachstumsschub beitragen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2018103 / Aktuelles & Hintergründe)