Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

CeBIT 2011: Mutterkonzern Global Distribution plant weitere Expansion in Europa

ActionIT mit Retail-Produkten und Data Recovery Services von Seagate

01.03.2011 | Redakteur: Regina Böckle

Venkata Muthu Chandrasekar, Gründer und Chef der 2001 in Dubai gegründeten Global Distribution
Venkata Muthu Chandrasekar, Gründer und Chef der 2001 in Dubai gegründeten Global Distribution

Am Stand von ActionIT in Halle 15, Stand H53 können sich Reseller über die Data Recovery Services von Seagate informieren, die der Distributor seit kurzem anbietet.

Zeitgleich zum Start der CeBIT stellt ActionIT seinen Vertriebspartnern eine neue Dienstleistung zur Verfügung: Reseller können über ActionIT jetzt auch Data Recovery Services von Seagate vertreiben. Das entsprechende Abkommen zwischen dem Hersteller und der ActionIT-Muttergesellschaft Global Distribution wurde bereits vor der CeBIT abgeschlossen. Im Zuge dessen übernimmt ActionIT als deutsche Niederlassung der Muttergesellschaft Global Distribution hierzulande auch den Vertrieb der Seagate-Retail-Produkte.

Interessierten Fachhändlern steht das Team des Paderborner Distributors in Halle 15, Stand H53 für Gespräche zur Verfügung. „Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, dieses Jahr im Planet Reseller Bereich als Gruppe auszustellen. Wir rechnen mit einem starken Ansturm von Fachhändlern und erwarten den einen oder anderen Vertragsabschluss auf der Messe“, erklärt ActionIT-Geschäftsführer Gernot Sonnek.

Ausbau in Europa vorantreiben

Der Vertrag mit Seagate bildet für Global Distribution auch der Auftakt zur weiteren Expansion, wie Global-Distribution-Chef Venkata Muthu Chandrasekar ankündigt: „Der Vertrag mit Seagate gibt uns die Möglichkeit, paneuropäisch die Retail Ware zu distribuieren.“ Aus diesem Grund werde der Distributor zwei weitere, voll geschäftsfähige Niederlassungen in der Schweiz und Österreich eröffnen. Diese beiden neuen Standorte sollen die bereits vorhandenen Niederlassungen in Deutschland (ActionIT) und den Niederlanden (Europeripherals) ergänzen. Darüber hinaus verfügt die Gruppe über Geschäftstellen in Frankreich und Italien, die zu Europeripherals gehören.

Sowohl durch diesen Ausbau der Distribution in Europa wie auch durch die normale Geschäftstätigkeit erwartet das Unternehmen in diesem Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 850 Millionen Dollar. „Zentraleuropa ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort für uns. Europeripherals hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 76 Millionen US-Dollar und ActionIT sogar über 170 Millionen US-Dollar generiert. Kumuliert man die Umsätze der beiden Unternehmen, erreicht man einen Wert von zirka 246 Millionen US-Dollar – das sind über 40 Prozent des gesamten Gruppenumsatzes“, zieht Chandrasekar Bilanz.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2050042 / Messen & Events)