Acronis präsentiert neue Backup- und Recovery-Lösung mit Datendeduplizierung

17.09.2009

Acronis präsentiert neue Backup- und Recovery-Lösung mit Datendeduplizierung Acronis Backup & Recovery 10 bietet erweiterte Unterstützung für Disaster Recovery in virtuellen Umgebungen München, 22. Juni 2009 – Acronis gibt die Verfügbarkeit von Acronis Backup & Recovery 10, der Nachfolgegeneration der Acronis True Image Unternehmenslösungen, bekannt. Das neue Portfolio aus Disaster-Recovery-Produkten für Unternehmen vereint Datendeduplizierung, erweiterte Unterstützung virtueller Umgebungen und zentrale Verwaltungswerkzeuge auf Grundlage der patentierten Acronis Imaging-Technologie. Die Produktlinie ist ab sofort über Acronis Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich

Acronis präsentiert neue Backup- und Recovery-Lösung mit Datendeduplizierung

Acronis Backup & Recovery 10 bietet erweiterte Unterstützung für Disaster Recovery in virtuellen Umgebungen

München, 22. Juni 2009 – Acronis gibt die Verfügbarkeit von Acronis Backup & Recovery 10, der Nachfolgegeneration der Acronis True Image Unternehmenslösungen, bekannt. Das neue Portfolio aus Disaster-Recovery-Produkten für Unternehmen vereint Datendeduplizierung, erweiterte Unterstützung virtueller Umgebungen und zentrale Verwaltungswerkzeuge auf Grundlage der patentierten Acronis Imaging-Technologie. Die Produktlinie ist ab sofort über Acronis Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich.

Reduzierte Speicherkosten durch Deduplizierung

Acronis Backup & Recovery 10 enthält die Zusatzoption Acronis Backup & Recovery 10 Deduplication. Redundante Dateien werden dadurch aus dem Backup ausgeschlossen. Im kombinierten Einsatz mit der patentierten Acronis Imaging-Technologie können Unternehmen mit Deduplizierung ihren Speicherbedarf um bis zu 90 Prozent reduzieren. Während professionelle Deduplizierungs-Werkzeuge bislang vor allem größeren Organisationen vorbehalten waren, bietet Acronis Backup & Recovery 10 die Technologie zu einem niedrigen Preis und macht sie dadurch für Unternehmen kleiner und mittlerer Größe zugänglich. Investitionen in zusätzliche Hardware sind nicht erforderlich.

Erweitere Unterstützung für virtuelle Umgebungen

Mit Acronis Backup & Recovery 10 sichern Unternehmen Microsoft Windows- und Linux-basierte Server und Workstations und können im Notfall den vollen Betriebszustand wiederherstellen. Dies umfasst die gesamte Festplatte inklusive Betriebssystem, Anwendungen, Updates, Einstellungen und Dateien. Die Neuerungen in Acronis Backup & Recovery 10 bieten kleinen, mittleren und großen Unternehmen die einfache Automatisierung und Optimierung ihrer Disaster-Recovery-Prozesse in physikalischen und virtuellen Umgebungen sowie Systemmigration in einer Lösung.

Acronis Backup & Recovery 10 unterstützt virtuelle Plattformen von VMware, Microsoft, Citrix Xensource und Parallels. Das Produkt beinhaltet Host-basierte Backup-Agenten, die Anwendern die Datensicherung von virtuellen Maschinen auf VMware ESX und Microsoft Hyper-V Systemen im laufenden Betrieb ermöglicht, ohne dass dafür ein Agent in jeder virtuellen Maschine installiert sein muss.

Zentrale und Richtlinien-basierte Verwaltung

Durch die zentrale, Richtlinien-basierte Verwaltung von verteilten IT-Systemen und –Infrastrukturen unterstützen die Unternehmenslösungen den effizienten Einsatz von Personalressourcen und reduzieren den Zeitaufwand. Acronis Backup & Recovery 10 ist bis zu mehreren tausend Rechnern skalierbar. IT-Administratoren planen und implementieren dadurch globale Backup-Strategien und unterstützen das geschäftliche Wachstum.

„IT Entscheider verlangen heute von einer Backup- und Recovery-Lösung Effizienz, Verwaltbarkeit und Skalierbarkeit“, so Dave Russel, Research Vice President, Gartner Inc. „Unternehmen jeder Größe streben danach, die Wirkung ihrer Technologie-Entscheidungen zu maximieren. Die Nachfrage geht hin zu wichtigen Funktionen wie der gleichzeitigen Verwendung der Produkte in physikalischen und virtuellen Umgebungen, Datendeduplizierung für schnellere und effizientere Backups sowie die Möglichkeit, sämtliche Datensicherungsprozesse von einer einzigen Konsole aus zu verwalten.“

„Acronis hat seinen Marktfokus erweitert, um die Bedürfnisse großer Unternehmen noch besser zu adressieren. Gleichzeitig führen wir die Entwicklung von neuen Funktionen für kleine und mittlere Unternehmen konsequent fort“, erläutert Jason Donahue, Acronis President und CEO. „Mit dem Re-Branding der kompletten Produktlinie unterstreichen wir zudem das erhebliche Potenzial, über das Acronis Backup & Recovery 10 gegenüber der bereits erfolgreichen True Image Familie verfügt. Zugleich bleibt Acronis die Backup- und Recovery-Software mit der einfachsten Bedienung.“

Weitere Funktionen und Eigenschaften

Kleine und mittlere Unternehmen verfügen jetzt über Leistungen der Enterprise-Klasse zum erschwinglichen Preis. Acronis Backup & Recovery 10 bündelt einfach zu bedienende Werkzeuge zur Sicherung und Wiederherstellung geschäftskritischer Daten und unterstützt Festplatten, FTP-Server, optische Medien sowie Bandlaufwerke. Die Wiederherstellung kompletter Systeme, PCs, Workstations oder Server ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen, nicht Stunden oder Tagen.

In Zeiten, in denen Unternehmen ihre Ausgaben für Hardware zurückfahren, ermöglicht Acronis technisch Verantwortlichen die effiziente Nutzung der vorhandenen Plattformen. Mit dem optionalen Zusatzmodul Acronis Universal Restore können Systeme auch auf abweichender Hardware wiederhergestellt werden. Die Anschaffung von identischer Hardware ist dadurch nicht mehr notwendig.

Acronis Backup & Recovery 10 bietet:

Preise und Verfügbarkeit für Deutschland, Österreich und Schweiz

Acronis Backup & Recovery 10 ist ab sofort über Acronis Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich und beinhaltet Acronis Advantage Premier Support und Maintenance für ein Jahr. Die Preise liegen zwischen 56,00 EUR für Acronis Backup & Recovery 10 Workstation und 899,00 EUR für Acronis Backup & Recovery 10 Advanced Server. Die Preise für Acronis Backup & Recovery 10 Deduplication rangieren zwischen 22,00 EUR pro Workstation und 190,00 EUR pro Server.