Acronis gründet Foundation für Bildung zum Schutz von Wissen weltweit

08.05.2018

Als Teil des 15. Firmenjubiläums hat Acronis die Acronis Foundation ins Leben gerufen. Kern der Stiftung ist die Überzeugung des Unternehmens, dass Wissen höchst wertvoll ist und für alle zugänglich sein sollten. Im Zuge dessen sollen Lernprojekte und Bildungschancen weltweit ges

Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, feiert in diesem Jahr sein 15. Firmenjubiläum und hat dies zum Anlass genommen, die Acronis Foundation (foundation.acronis.com) ins Leben zu rufen. Basis dafür ist die Überzeugung des Unternehmens, dass alle Übel durch unzureichendes Wissen verursacht werden. Die Foundation unterstützt verschiedene Initiativen, die Bildung vorantreiben und somit Wissen vermitteln und zugleich schützen.

Das erste Projekt ist die Acronis School Initiative, eine internationale Stiftung, die in den nächsten drei Jahren weltweit 15 neue Schulen in unterversorgten Gemeinden finanzieren wird.

Basierend auf Acronis’ Kernüberzeugung

Stetiges Lernen, Wissen zu schaffen und zu schützen sowie das Vorantreiben neuer Technologien gehören zur DNA von Acronis. Um dies zu untermauern, hat Acronis viel zur Wissensvermittlung beigetragen, indem das Unternehmen Forschungs- und technische Trainingsprogramme in den Regionen unterstützt, in denen es auch selbst Forschungs- und Entwicklungszentren betreibt. Das diesjährige Firmenjubiläum ist ein guter Anlass, diese Bestrebungen weiter auszubauen.

„Acronis ist überzeugt davon, dass allem Übel  mangelndes Wissen zugrunde liegt“, erklärt John Zanni, Präsident bei Acronis. „Wissen ist immer etwas Positives und hat das Potential, wirkliche Veränderungen in der Welt zu schaffen. Dieser Glaube ist eine Kernkomponente dessen, was Acronis ausmacht. Das Unternehmen wurde aufgebaut, um Wissen zu schützen, indem sämtliche Daten, Applikationen und Systeme in der modernen digitalen Welt gesichert werden.“

Mit der Acronis Foundation (foundation.acronis.com) finanziert Acronis Programme, die Wissen an neue Zielgruppen weltweit vermitteln.

Acronis Schools Initiative

Die UNESCO schätzt, dass weltweit mehr als 50 Prozent aller Kinder (rund 617 Millionen) nicht in der Lage sind, den Mindestkenntnisstand in Lesen und Mathematik zu erreichen. Acronis glaubt daran, dass jedes Kind Lernpotenzial besitzt, wenn man ihnen die Tools an die Hand gibt, Wissen zu erlangen und Chancen für sich und die eigene Gemeinde zu erschaffen. Als ein erstes Projekt wird die Acronis Schools Initiative im Rahmen der 15-Jahr-Feierlichkeiten des Unternehmens den Aufbau von 15 Schulen unterstützen.

„Die Schule ist der Ort, an dem der Weg zu Wissen beginnt und Möglichkeiten sich eröffnen“, sagt Jochen Berger, Managing Director der Acronis Foundation. „Technologie ist die moderne Sprache der Möglichkeiten, aber ohne Grundausbildung kann niemand diese Sprache lernen. Schulen, die von der Acronis Foundation aufgebaut werden, stellen die Infrastruktur zur Verfügung, mit denen Schüler die Bildung erhalten, um die Sprache der Technologie zu lernen und die damit verbundenen Chancen zu nutzen. Dabei spielt der soziale, wirtschaftliche oder kulturelle Hintergrund der Kinder keine Rolle.“

Die Acronis Schools Initiative arbeitet mit örtlichen Leitern und gemeinnützigen Organisationen zusammen, um Schulen zu errichten, die den individuellen Ansprüchen der jeweiligen Gemeinde entsprechen. Derzeit sind Schulprojekte in Lateinamerika, dem Mittleren Osten, Südasien und in Schwarzafrika geplant.

Fünf Leitlinien

Die Acronis Foundation wird bei ihrer Mission der Wissenvermittlung fünf wichtigen Grundprinzipien folgen:

  1. COMMITMENT – Der Erfolg jeder einzelnen Schule wird nachverfolgt und in Reports über die Schulleistungen und den Einfluss auf die Gemeinde zusammengefasst.
  2. FOCUS – Jeder Cent der Acronis Schools Initiative fließt in Schulprojekte, während die Administrationskosten von Acronis übernommen werden.
  3. APPRECIATION – Spender und Unterstützer erhalten eine Anerkennung für ihren Beitrag. Jede Schule wird eine Plakette mit den Namen der Spender haben und jeder Unterstützer kann der Eröffnungszeremonie der Schule beiwohnen.
  4. ACCOUNTABILITY – Die gemeinnützigen Spenden haben eine Geld-Zurück-Garantie. Sind Spender nach der Eröffnung der Schule nicht zufrieden, erhalte sie ihre Investition zurück.
  5. TRANSPARENCY – Details über Spenden, Ausgaben, Projekte und Zahlungen werden vollständig transparent sein, um die Partner und die Öffentlichkeit über die Arbeiten optimal zu informieren.

Jeder, der Interesse an einer Partnerschaft hat oder einer Spende für diese Aktivitäten leisten möchte, erhält weitere Informationen auf der Webseite der Foundation: foundation.acronis.com. Direkten Kontakt zur Acronis Foundation ist per Mail an foundation@acronis.com möglich.