Cloud-Konzepte und Virtualisierung kommen vor allem im Mittelstand gut an ACP setzt auf Deutschland und schließt die Schweizer Niederlassung

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Aggressiv akquirieren oder aussteigen – vor dieser Frage stand IT-Provider ACP in der Schweiz. Jetzt hat man sich entschieden.

Firmen zum Thema

Günther Schiller, Geschäftsführer ACP Holding Deutschland.
Günther Schiller, Geschäftsführer ACP Holding Deutschland.

Wachstumsraten im zweistelligen Bereich motivieren. Auf genau diese kann der IT-Provider ACP zurückblicken. Und das schöne daran: Auch für das Jahr 2012 wird sich daran nichts ändern. Deshalb expandiert das Unternehmen jetzt auch in Deutschland. Aus der Schweiz zieht man sich dagegen zurück und verkauft seine dortige Niederlassung. Urs Fischer, CEO der ACP-Gruppe: "Wir sehen in Investitionen in den deutschen Markt langfristig ein größeres Potenzial."

Deshalb wird es in Baden-Württemberg (Ulm) und in Niedersachsen (Hannover) zwei neue Niederlassungen geben, sowie zwei Vertriebsbüros in Nordrhein-Westfalen. Damit ist ACP in Deutschland an zwölf Standorten vertreten.

Flexibel und virtuell

In der Niederlassung Hannover setzt man den Fokus auf Infrastrukturlösungen im Rechenzentrumsbereich. Hier werden maßgeschneiderte Services flexibel in den Infrastrukturen der Kunden abgebildet. "Wir verfügen über die nötige Kompetenz, auch komplexe Virtualisierungs- und Konsoldierungsprojekte zu realisieren", sagt Olaf Mende, Geschäftsführer in Hannover. Zu den Spezialgebieten von ACP am neuen Standort Ulm zählen Virtualisierungstechnologien, Cloud Services und Microsoft Lösungen. Neben dem Aufbau von Kompetenzzentren setzt ACP vor allem auf engen Kontakt zu den Kunden.

"Gerade was das Cloud-Angebot betrifft, sehen wir hier noch großes Potenzial. Unsere Kunden schätzen es sehr, dass wir in München über ein eigenes Rechenzentrum verfügen," erläuert Günther Schiller, Geschäftsführer der ACP Holding in Deutschland.

Firmengeschichte

ACP wurde 1993 in Wien gegründet und unterhält 25 Niederlassungen in Deutschland und Österreich. Im Geschäftsjahr 2010/2011 erzielte die ACP Gruppe einen Umsatz von 362 Millionen Euro und beschäftigte rund 900 Mitarbeiter. ACP liefert IT-Infrastruktur und entwickelt Konzepte für Virtualisierung, Storage, Backup und maßgeschneiderte Cloud-Services. □

(ID:32835740)