Verantwortung für Marketing und Vertrieb Acmeo holt Olaf Kaiser in die Geschäftsführung

Redakteur: Marisa Metzger

Acmeo baut seine Geschäftsführung aus: Olaf Kaiser hat am 1. September die Geschäftsbereiche Marketing und Vertrieb übernommen.

Firmen zum Thema

Olaf Kaiser ist neues Mitglied der Acmeo-Geschäftsführung.
Olaf Kaiser ist neues Mitglied der Acmeo-Geschäftsführung.
(Bild: Acmeo)

Der Cloud-Distributor Acmeo möchte mit einer erweiterten Geschäftsführung die Ziele der „Acmeo 2020“-Vision realisieren. Für das Jahr 2020 peilt das Unternehmen einen Umsatz von 40 Millionen Euro an. Im laufenden Jahr rechnet Acmeo mit neun Millionen Euro. Von der Verpflichtung Olaf Kaisers als Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb verspricht sich Acmeo, dass das ehrgeizige Ziel erreicht wird. Der Manager trat seine Position zum 1. September an. Zu seinen Aufgaben gehört es, neue Systemhauspartner in der Dach-Region für Acmeo zu gewinnen.

Die Erweiterung der Geschäftsführung soll es CEO Henning Meyer ermöglichen, den Fokus auf die Vergrößerung des Hersteller- und Produktportfolios sowie den Ausbau der Managed-Service-Konzepte zu legen. Isabelle von Künßberg ist in der Geschäftsführung dafür verantwortlich, weitere Kundensegmente im Business Development zu erschließen und die Acmeo-Akademie auszubauen.

Olaf Kaiser verfügt über eine langjährige Management-Erfahrung in der IT-Branche. In den letzten sechs Jahren arbeitete er als Geschäftsführer der iTeam Systemhauskooperation, bei der er im März dieses Jahres überraschend ausschied. Zuvor leitete der Diplom-Informatiker zwei überregionale IT-Systemhäuser in den Bereichen Vertrieb, Consulting und Projektmanagement. So bringt Kaiser eine hohe Marktkenntnis und ein Netzwerk zum IT-Channel und IT-Systemhäusern mit.

(ID:43577096)