Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Einsteiger-Smartphone für 170 Euro Acers Liquid Z5 kommt mit Dual-SIM

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Hersteller Acer erweitert die Liquid-Z-Serie um das Smartphone Liquid Z5. Das Android-Gerät ist mit verschiedenen Quick-Mode-Profilen und der Acer-Float-Benutzeroberfläche ausgestattet.

Firmen zum Thema

Acer bietet das Liquid Z5 in den Farben „Gentle Grey“ und „Essential White“ an.
Acer bietet das Liquid Z5 in den Farben „Gentle Grey“ und „Essential White“ an.
(Bild: Acer)

Mit dem Liquid Z5 adressiert Acer laut eigenen Aussagen „Smartphone-Einsteiger und budgetorientierte Anwender“.

Das Fünf-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 854 x 480 Pixel, der Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,3 Gigahertz. Hinzu kommen vier Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann und 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Darüber hinaus verfügt das Liquid Z5 über WLAN, GPS und Bluetooth 4.0. Außerdem unterstützt das Smartphone Dual-SIM.

Bildergalerie

Zur weiteren Ausstattung gehören Frontlautsprecher und die DTS-Sound-Technologie (Digital Theater Systems).

Die Abmessungen des Smartphones betragen 145,5 x 73,5 x 8,8 Millimeter bei einem Gewicht von 147 Gramm. Als Betriebssystem ist Android 4.2.2 (Jelly Bean) vorinstalliert.

Kamera-Funktionen

Die integrierte Fünf-Megapixel-Kamera unterstützt die Back-Side-Illumination-Technologie (BSI), bei der das Licht direkt von hinten auf den Sensor auftrifft. Die Folge ist eine höhere Lichtempfindlichkeit als bei der herkömmlichen Front-Side-Illumination-Technologie (FSI), was sich vor allem bei dunklerer Umgebung positiv auf die Bildqualität und die Belichtung auswirkt, erklärt Acer. Zudem besitzt die Kamera eine aus fünf Elementen bestehende Blende mit f2.4. Gegenüber traditionellen, aus 4 Elementen aufgebauten Blenden biete sie den Vorteil einer höheren Bildschärfe.

Die Pixel auf dem Sensor besitzen eine Größe von 1.4um, was die Qualität erhöhen und für weniger Rauschen besonders in Umgebungen mit geringer Beleuchtung sorgen soll. Der integrierte Infrarotfilter reflektiert das Licht in diesem Wellenlängenbereich, was realistischere Fotografien zur Folge hat.

Zudem kann die Kamera mehrere Bilder mit unterschiedlichem Kontrast automatisch aufnehmen und zu einem HDR-Bild (High Dynamic Range) kombinieren, welches Helligkeitsunterschiede detailreich wiedergeben soll.

Quick-Mode-Profile

Das Smartphone bietet vier verschiedene Quick-Mode-Profile, die laut Acer speziell auf unterschiedliche User und Altersgruppen abgestimmt wurden:

  • Basic Mode – für junge User mit speziellen Anruf- und Textfunktionen
  • Senior Mode – mit großen Anzeigesymbolen, einer Uhr und schnellem Zugriff auf alle Kontakte, abgestimmt auf die Funktionen Nachrichten, Radio, Wettervorhersage
  • Classic Mode – alle wichtigen Funktionen in einer einfachen und übersichtlichen Anordnung für Smartphone-Erstanwender
  • Keypad Mode – für Anwender, die hauptsächlich telefonieren und schnellen Zugriff auf die Zifferntasten benötigen

Acer-Float-Benutzeroberfläche

Die Acer-Float-Benutzeroberfläche erlaubt dem Anwender, mehrere App-Fenster nebeneinander zu öffnen und zu nutzen, ohne alle anderen verlassen zu müssen. Ein Tastendruck bringt den Float-Apps-Shortcut in den Vordergrund und die darin verzeichneten Apps werden in einem transparenten Fenster vor den aktiven Anwendungen angezeigt. Der User kann Float-Apps jederzeit aufrufen oder zwischen den verschiedenen Applikationen wechseln. Dabei können bis zu acht bevorzugte Anwendungen als Verknüpfungen für Float-Apps festgelegt werden.

Mit der Float-Caller-Anzeige sorgt das Acer Liquid Z5 dafür, dass bei eingehenden Anrufen und Nachrichten die Wiedergabe von Videos oder die Nutzung von Apps im Fullscreen-Modus nicht unterbrochen wird. Stattdessen zeigt ein Popup-Fenster die Float-Caller-Nachricht und gestattet dem Anwender, den Anruf anzunehmen oder auf Nachrichten zu antworten.

Acer Cloud

Alle Acer-Smartphones haben die Acer Cloud vorinstalliert. Damit können alle digitalen Endgeräte miteinander vernetzt, die jeweils gespeicherten Inhalte geteilt und abgerufen werden.

Preis und Verfügbarkeit

Acer bietet das Liquid Z5 in den Farben Essential White und Gentle Grey an. Das Gerät soll noch im Januar zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 169 Euro auf den Markt kommen. |hs

(ID:42495225)