Suchen

B4B-Preisliste und Fast Lane Acer: Preisliste ersetzt Preisanfrage

Autor: Dr. Stefan Riedl

Mit der neuen B4B-Preisliste will IT-Hersteller Acer die Abläufe im Tagesgeschäft vereinfachen. Sie gilt aber nicht nur für Acer Partner, sondern für alle Reseller.

Firmen zum Thema

Immer schnell die Rabatte zur Hand zu haben, hilft im Tagesgeschäft.
Immer schnell die Rabatte zur Hand zu haben, hilft im Tagesgeschäft.
(Bild: © Elnur_Fotolia.com)

Mit der B4B-Preisliste hat Acer eine Hilfe für das Tagesgeschäftl aufgelegt, damit Reseller schneller an Preise kommen. Die Preisliste enthält eine Auswahl der wichtigsten Produkte, die besonders hart kalkuliert sind. So sollen im Standardgeschäft mehr der relativ aufwändigen Preisanfragen im Acer-Vertrieb oder bei der Distribution wegfallen. „Acer Best for Business“ (B4B) enthält Produktangebote aus folgenden Kategorien:

  • Notebook
  • 2-in-1-Rechner
  • Desktop
  • Monitore
  • Projektoren.

B4B-Preisliste


Die B4B-Preisliste steht allen kaufenden Acer-Partnern offen. „Eine Registrierung als Acer Partner ist nicht nötig“, gibt das Unternehmen an. Reseller erhalten die B4B-Preisliste über ihre Ansprechpartner aus der Distribution sowie im Acer-Vertrieb oder über das Acer-Partner-Portal.

Fast Lane

Die B4B-Preisliste ist die zweite Hilfestellung in Sachen preisfindung, die Acer innerhalb eines Halbjahres gestartet hat. Im Rahmen von Fast-Lane-Projekten hilft das Unternehmen seinen Partnern ab dem Partnerstatus „Registered Reseller“ mit einer schnellen Preisfindung bei Kleinst- und Kleinprojekten. Bereits ab zwei Geräten erhalten Partner hierbei unbürokratisch Rabatte für benannte Projekte direkt bei den Acer-Ansprechpartnern in der Distribution.

Informationen über das neue Vertriebs-Tool „B4B“ sowie über Fast Lane finden Fachhändler auch im Acer Synergy-Portal.

(ID:44451732)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur