Aktueller Channel Fokus:

IT-Fachkräfte-Recruitment

IFA 2016: Flache Notebooks und Gaming-Hardware

Acer mit Swift, Spin und Spiel

| Autor: Klaus Länger

Mit unter einem Zentimeter das flachste Notebook der Welt: Der 13,3-Zöller Acer Swift 7 mit Core-i7-Prozessor der siebten Generation.
Mit unter einem Zentimeter das flachste Notebook der Welt: Der 13,3-Zöller Acer Swift 7 mit Core-i7-Prozessor der siebten Generation. (Bild: Acer)

Mit dem in Berlin angekündigten Swift 7 hat Acer beim Rennen um das flachste Notebook der Welt derzeit die Nase vorn. Zusätzlich zeigte der Hersteller eine Reihe weiterer Notebooks und Convertibles sowie Gaming-Hardware. Spektakulär ist hier das 21-Zoll-Notebook Predator 21X mit Curved Screen und Eye Tracking.

Mit einer Dicke von 9,98 Millimetern bleibt das Swift 7 knapp unter der magischen Ein-Zentimeter-Grenze. Dabei bringt das in Berlin erstmals präsentierte 13,3-Zoll-Notebook gerade einmal 1.100 Gramm auf die Waage. Für eine gar nicht schlanke Leistung und eine Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden sollen Intel-Core-Prozessoren der siebten Generation sorgen. Intel hat die Kaby-Lake-CPUs gerade erst vor zwei Tagen vorgestellt. Das mattschwarze Gehäuse mit goldenem Cover besteht komplett aus Aluminium und Gorilla-Glass, das IPS-Panel liefert die Full-HD-Auflösung. In dem flachen Chassis hat Acer zwei USB-Typ-C-Schnittstellen untergebracht. Weitere Ausstattungsmerkmale sind acht GB RAM, SSDs als Massenspeicher und ein schnelles WLAN mit 802.11ac und MU-MIMO.

Das Swift 7 soll noch im September für einen Preis ab 1.299 Euro (UVP) in den Handel kommen.

Das ebenfalls in Berlin erstmals präsentierte Spin 7 musste den Titel des flachsten Convertibles schon am selben Tag an das Lenovo Yoga Book abtreten. Denn das 10,1-Zoll-Atom-Convertible ist noch etwas dünner als das 14-Zoll-Gerät von Acer mit seinen 10,98 Millimetern.

Dafür ist das Acer sicher deutlich schneller: Denn sein Innenleben gleicht dem des Swift 7, ebenso wie die Schnittstellenausstattung. Das um 360 Grad schwenkbare IPS-Panel liefert ebenso die Full-HD-Auflösung. Der Preis für das Spin 7 wird laut Acer ebenfalls bei 1.299 Euro (UVP) liegen.

Weitere Swift- und Spin-Modelle

Nicht ganz so schlanke Notebooks und Convertibles für schlankere Geldbeutel bringt Acer mit den Modellreihen Swift 5, 3 und 1 sowie Spin 5 und 1 auf den Markt. Das Swift 5 mit einem 14-Zoll-Screen in einem kompakten Gehäuse und mit Kaby-Lake-CPU soll ab 799 Euro (UVP) in den Läden liegen, die etwas größeren Swift-3-14-Zöller starten bei 599 Euro. Den selben Preis gibt Acer auch für das Spin 5 mit 13,3-Zoll-Touch Display an. Als optionales Extra gibt es für den Spin 5 sowie die 11,6-Zoll-Variante der Spin-1-Serie auch einen aktiven Stift. Der zudem mit 13,3-Zoll-Display angebotene Spin 1 ist für einen Preis ab 399 Euro mit einem Intel Celeron oder Pentium bestückt.

Acer sieht als Zielgruppe für den Spin 1 und für den ebenfalls 399 teuren Swift 1 vor allem Schüler, Studenten und Käufer, die ein günstiges Zweitgerät suchen.

Acer Predator: High-End für Gamer

Den sicher um ein vielfaches höheren Preis für das 21-Zoll-Gaming-Notebook Predator 21X mit gekrümmtem Gsync-IPS-Panel (2.560 x 1.080 Pixel), Kaby-Lake-CPU und zwei Geforce 1080 im SLI-Verbund hat Acer noch nicht genannt. Weitere Highlights des Predator 21X sind ein Keyboard mit mechanischen Cherry-MX-Schaltern, ein Ziffernblock, der nach dem Umdrehen als Touchpad dient sowie Eye-Tracking-Kameras.

Mit Eye-Tracking-Technologie von Tobii sind auch die drei Gaming-Monitore Predator Z271T, XB251HQT und XB271HUT bestückt. Der Z271T mit gekrümmtem 27-Zoll-Full-HD-Panel soll ab November für 799 Euro (UVP) in den Handel kommen, das flache WQHD-27-Zoll-Display XB271HUT folgt im Januar für 899 Euro (UVP). Einen Preis für den Full-HD-24,5-Zöller XB251HQT gibt es noch nicht.

Acer ist auf der IFA 2016 in Halle 12 auf Stand 107 zu finden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44248738 / Technologien & Lösungen)