Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Computex 2017

Acer erweitert Iconia-Serie um zwei Tablets

| Autor: Heidemarie Schuster

Beide Iconia-Tablets haben ein Zehn-Zoll-Display verbaut.
Beide Iconia-Tablets haben ein Zehn-Zoll-Display verbaut. (Bild: Acer)

Acer stellt auf der Computex zwei Android-7.0-Tablets vor. Das Iconia Tab 10 kommt mit Quantum-Dot Display und vier Lautsprechern, die von einem Acer-patentierten Subwoofer mit tiefen Bässen unterstützt werden. Das Iconia One 10 ist mit zwei Micro-USB-Anschlüssen und On-The-Go-Unterstützung ausgestattet.

Die Tablets Iconia Tab 10 und Iconia One 10 von Acer werden von MediaTek-Prozessoren angetrieben und laufen auf Android 7.0 Nougat. Der Hersteller verspricht bis zu acht Stunden Akkulaufzeit und blickwinkelstabile IPS-Displays. Für schnelle Drahtlosübertragungen — wie beispielsweise beim Streamen — haben beide Tablets 802.11ac-WLAN an Bord.

Mit dem ebenfalls auf beiden Tablets aufgespielten Softwarepaket Acer Iconia Suite, ist es möglich, intuitive Fingerbewegungen und Schnellzugriffsoptionen zu nutzen, um eine Reihe von Arbeiten zu erleichtern. So gestattet EZ WakeUp beispielsweise dem Nutzer die Aktivierung des Displays und das sofortige Öffnen einer zuvor festgelegten Wunsch-App mit nur einer Berührung des Bildschirms. Mit EZ Snap lassen sich mit einer Geste Screenshots anfertigen, bearbeiten und teilen.

Iconia Tab 10

Das Iconia Tab 10 wurde speziell für die Multimedia-Nutzung entwickelt. Das Display bietet dank Quantum-Dot-Technologie eine breitere Farbpalette mit höherer Helligkeit, tieferer Sättigung und höherer Genauigkeit für kräftigere, lebendigere Bilder. Vier Lautsprecher und ein Acer-patentierter Subwoofer sorgen für den Sound des neun Millimeter schlanken Tablets. Mit dem Acer MediaMaster können zudem individuelle Profile für verschiedene Arten von Filmen oder Musik eingestellt werden.

Iconia One 10

Das Iconia One 10 ist mit zwei Micro-USB-Ports und OTG-Unterstützung vielseitig einsetzbar. Das Tablet kann gleichzeitig geladen und an externe Geräte wie Speicher oder Maus angeschlossen werden, während eine Bluetooth-Tastatur für die Texteingabe verbunden wird. Android 7.0 unterstützt zudem die Nutzung mehrerer Fenster und einen schnellen Wechsel zwischen den Apps.

Preise und Verfügbarkeit

Das Iconia Tab 10 (A3-A50) soll im vierten Quartal ab 299 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein.

Das Iconia One 10 (B3-A40) soll ab Juni ab 169 Euro mit HD-Auflösung und ab 199 Euro mit Full-HD-Display verkauft werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44723887 / Mobility)