Brother MFC-J5340DW/45DW, J5740DW, J6540DW und J6940DW A3-Tinten-MFPs mit schnellem Piezo-Druckkopf

Von Klaus Länger

Brother bringt eine Reihe von A3-Tinten-Multifunktionsdruckern für Büro und Homeoffice auf den Markt. Die fünf neuen 4-in-1-Geräte arbeiten mit der neuen Maxidrive-Piezo-Drucktechnologie und schaffen bis zu 28 Seiten pro Minute.

Anbieter zum Thema

Die neuen Tinten-MFPs von Brother können A3-Papier bedrucken und sind so vielseitig einsetzbar. Zudem verfügen sie über eine Faxfunktion, die auch heute noch sinnvoll ist.
Die neuen Tinten-MFPs von Brother können A3-Papier bedrucken und sind so vielseitig einsetzbar. Zudem verfügen sie über eine Faxfunktion, die auch heute noch sinnvoll ist.
(Bild: Brother)

Eine hohe Geschwindigkeit, eine professionelle Druckqualität und die Fähigkeit, auch A3-Medien bedrucken zu können, zeichnen laut Brother die fünf neuen Multifunktionsdrucker aus, die das Business-Ink-Portfolio des Herstellers erweitern. Sie nutzen die dieses Jahr vorgestellten Druckköpfe mit Maxidrive-Technologie, bei denen ein duales piezoelektrisches Transformationssystem für eine besonders hohe Geschwindigkeit sorgt und laut Brother gleichzeitig Lebensdauer und Druckqualität steigert. Mit bis zu 28 Seiten pro Minute ist die Geschwindigkeit für einen beweglichen Druckkopf tatsächlich sehr hoch. Schneller sind nur deutlich kostspieligere Geräte mit einem festen seitenbreiten Druckkopf.

Bei der Maxidrive-Technologie setzt Brother einen Print-Chip ein, der mit einem nur 40 Mikrometer dünnen Piezo-Film arbeitet, bei dem sich die einzelnen nun in beide Richtungen verformen und nicht nur nach unten, wie bei den Vorgängermodellen. Dadurch erhöht sich die Amplitude und die einzelnen Tintentropfen werden mit höherer Geschwindigkeit auf das Papier katapultiert. Zudem wird ein Punkt nun aus vier etwas größeren statt wie bisher sechs Tintentropfen gebildet, was die Druckgeschwindigkeit ebenfalls steigert. Nicht geändert hat sich die Breite des Druckkopfes sowie die 420 Düsen pro Farbkanal.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Unterschiede bei der Scan-Einheit

Alle fünf Geräte nutzen die selbe Druckeinheit mit einer Leistung von bis zu 28 Seiten pro Minute in Schwarzweiß oder Farbe und einer automatischen Duplexeinheit. Die maximale Druckauflösung liegt bei 4.800 x 1.200 dpi. Zudem warten alle fünf Geräte mit einer Faxfunktion auf und bieten neben USB noch LAN und WLAN als Schnittstellen. Unterschiede gibt es bei der Scan-Einheit und beim Papiervorrat. Die Modelle MFC-J5340DW und MFC-J5345DW verfügen über einen A4-Scanner mit einfachem ADF und eine Papierkassette für 250 Blatt, der MFC-J5740DW über eine A4-Sanner mit Duplexeinheit und eine zweite 250-Blatt-Kassette sowie eine rückseitige Multifunktionszufuhr für 100 Blatt mit geradem Papierweg.

Der MFC-J6540DW und der MFC-J6940DW sind mit A3-Scannern ausgerüstet. Auch hier bietet der MFC-J6940DW den Duplex-Dokumenteneinzug, die zweite Papierkassette und die Multifunktionszufuhr, während der MFC-J6540DW mit einem einfachen ADF und einer Kassette für 250 Blatt ausgerüstet ist.

Alle fünf Tinten-MFPs bieten einen Farbtouchscreen für die Bedienung und die Unterstützung für das Drucken vom Mobilgerät aus über die App Brother Mobile Connect, Apple Airprint und Mopria für Android Geräte. Der MFC-J6540DW ist zudem mit NFC ausgestattet.

Neben den Standard-Tintenpatronen mit jeweils 550 Seiten Reichweite bietet Brother für die Geräte auch Jumbo-Patronen an. Hier reicht die schwarze Tinte für bis zu 3.000 Seite und die drei Farbtinten für jeweils 1.500 Seiten aus.

Die technisch identischen Modelle MFC-J5340DW und MFC-J5345DW kosten jeweils 287 Euro (UVP). Sie unterschieden sich im Vertriebskanal und dem fehlenden Vor-Ort-Service beim J5340DW. Der MFC-J5740DW kostet 370 Euro (UVP) und die Modelle MFC-J6540DW und MFC-J6940DW kommen auf 330 Euro beziehungsweise 449 Euro (UVP). Sie bieten alle 36 Monate Vor-Ort-Garantie. Alle fünf Tinten-MFPs sind ab sofort verfügbar.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48172652)