5G forciert das kabellose WAN 5G-Router für Anwendungen auf Enterprise-Niveau

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Cradlepoint bringt seinen ersten Router der Enterprise-Klasse mit nativer 5G-Funktionalität auf den Markt. Der E3000-5GB, so der Hersteller, könne Unternehmen mit vielen Zweigstellen mit agiler und sicherer 5G-Konnektivität für Primär-, Failover- oder SD-WAN-Anwendungsfälle versorgen.

Anbieter zum Thema

Der E3000-5GB ist Cradlepoints erster 5G-Router der Enterprise-Klasse.
Der E3000-5GB ist Cradlepoints erster 5G-Router der Enterprise-Klasse.
(Bild: Cradlepoint)

Kabelgebundene WAN-Verbindungen werden den Anforderungen der agilen, widerstandsfähigen und cloudzentrierten Geschäftsumgebungen von heute nicht mehr gerecht, sagt Cradlepoint, Anbieter von cloudbasierten LTE- und 5G-Wireless-Network-Edge-Lösungen. Das Augenmerk im Hinblick auf Unternehmensnetzwerke liege mehr denn je auf Geschwindigkeit, Agilität und Sicherheit.

Dank LTE könnten Unternehmen schon seit einiger Zeit belastbare Wireless-Lösungen nutzen. Künftig werde die 5G-Technologie mit ihrer Geschwindigkeit, Intelligenz und Ausfallsicherheit die Einführung von Wireless-WAN weiter vorantreiben. Das wirke sich nicht nur positiv auf die Qualität der heutigen Anwendungen aus, sondern stelle auch die Weichen für neuartige, immersive Kundenerlebnisse am Netzwerkrand, so Cradlepoint. Enterprise-5G-Lösungen ermöglichten außerdem kostengünstigere SD-WAN-5G-Architekturen, ortsunabhängige Konnektivität und Highspeed-Wireless-Failover an größeren Standorten.

Mit dem E3000-5GB biete Cradlepoint nun einen 5G-Enterprise-Router, mit dem sich Wireless-WAN in die Tat umsetzen lasse. Das Gerät biete:

  • Cradlepoint NetCloud for Enterprise Branch mit Routing-Funktionen der Unternehmensklasse (BGP, EIGRP usw.), IPSEC- und DMVPN-Unterstützung, wireless-optimiertem SD-WAN sowie Mobilfunk-Intelligence,
  • Wirespeed-Unified-Edge-Sicherheit mit Steuerung auf App-Ebene, IPS/IDS, IP-Reputation, Webcontent-Filterung und Micro-Segmenting-Firewall,
  • Auswahl an 5G-, Hochgeschwindigkeitsglasfaser- und 2,5-GBit/s-Ethernet-WAN-Ports,
  • LTE- und 5G-Konnektivitätsoptionen, darunter ein integriertes 5G-Modem für Low/Mid-Band sowie ein vor Ort upgradefähiger Modemsteckplatz für eine zweite Gigabit-LTE- oder 5G-Verbindung (verfügbar ab Anfang 2022),
  • Exklusives Captive-Modem für einen einfachen und kostengünstigen Anschluss an einen externen W1850 oder einen außen montierten 5G-Breitbandadapter von Cradlepoint – W2005 (Mid-Band) oder W4005 (High-Band, mmWave),
  • Neun nachgeschaltete Ethernet-Ports (vier mit PoE) sowie Wi-Fi 6 und optional Bluetooth 5.1,
  • Unterstützung eines privaten Mobilfunknetzes für CBRS in den Modi 5G und LTE.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47636057)