Suchen

Iiyama G-Master GB2888UHSU-B1 und ProLite X4071UHSU-B1 4K für Gamer und im 40-Zoll-Großformat

Autor: Klaus Länger

Der japanische Monitor-Hersteller Iiyama bringt zwei 4K-Monitore auf den Markt: Der G-Master GB2888UHSU-B1 „Gold Phoenix“ ist das neue Top-Modell für Gamer, der ProLite X4071UHSU-B1 mit einem riesegen 40-Zoll-MVA-Panel soll professionelle Anwender ansprechen.

Firmen zum Thema

Die beiden 4K-Monitore von Iiyama richten sich an unterschiedliche Zielgruppen: Der 28-Zöller GMASTER GB2888UHSU-B1 ist für anspruchsvolle Gamer gedacht, der riesige 40-Zöller ProLite X4071UHSU-B1 für Profis aus dem Foto-, Video-, Publishing- oder CAD-Bereich.
Die beiden 4K-Monitore von Iiyama richten sich an unterschiedliche Zielgruppen: Der 28-Zöller GMASTER GB2888UHSU-B1 ist für anspruchsvolle Gamer gedacht, der riesige 40-Zöller ProLite X4071UHSU-B1 für Profis aus dem Foto-, Video-, Publishing- oder CAD-Bereich.
(Bild: Iiyama)

Ambitionierte und finanzkräftige Gamer wollen ihre Spiele immer öfter in 4K-Auflösung genießen. Für diese Zielgruppe bringt Iiyama den 28-Zoll-Monitor G-Master GB2888UHSU-B1 auf den Markt. Der Monitor mit dem hübschen Beinamen „Gold Phoenix“ unterstützt AMD Freesync für die Vermeidung von Tearing-Effekten im Zusammenspiel mit AMD-Radeon-Grafikkarten, und beherrsche einige Tricks für die Bildoptimierung in Spielen. So ermöglicht der integrierte Black-Tuner die individuelle Einstellung der Helligkeit selbst in den dunklen

Tönen, so dass man auch in schattigen Bereichen des Spieles eine perfekte Sicht auf Gegner oder das eigene Team hat. Die Funltion Blue Light Reducer soll dafür sorgen, dass auch bei längeren Gaming-Sessions die Augen nicht ermüden und damit die Aufmerksamkeit sinkt.

Bildergalerie

Zudem unterstützt der Monitor mit seinen drei HDMI-Eingängen, einer davon MHL-fähig, und einem DisplayPort eine PIP/PbP-Funktion für die gleichzeitige Darstellung von bis zu vier Bildquellen auf dem Panel mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Spieler können den Monitor durch die Höhenverstellung an ihre Bedürfnisse anpassen.

4K auf 40 Zoll

Mit einer Bilddiagonale von 40 Zoll gehört der ProLite X4071UHSU-B1 zu den größten 4K-Monitoren auf dem Markt. Laut dem japanischen Hersteller ist das Display vor allem für Profi-Anwender aus den Bereichen Desktop-Publishing, Bild- und Video-Bearbeitung sowie CAD/CAM gedacht. Sie können sich so den Einsatz mehrerer Monitore sparen. Der 40-Zöller basiert auf einem MVA-Panel mit einem hohen Kontrastverhältnis von 5.000:1, das ebenfalls mit der Blue-Light-Reducer-Funktion ausgestattet ist. Neben verschiedenen Bild-in-Bild-Modi wartet der Monitor noch mit einem integrierten USB-3.0-Hub und zwei 6-Watt-Lautsprechern auf.

Beide Monitore werden ab sofort im Fachhandel angeboten. Der G-Master GB2888UHSU-B1 soll 629 Euro (UVP) kosten, der 40 Zöller ProLite X4071UHSU-B1 steht sogar für nur 459 Euro in der Preisliste.

(ID:43791402)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur