IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Wachstumsmarkt

3D-Visualisierer RTT setzt auf Spezialisten aus dem IT-Channel

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Dr. Stefan Riedl / Dr. Stefan Riedl

Wie verschiedene Materialien in der Realität wirken, lässt sich auch virtuell ermitteln.
Wie verschiedene Materialien in der Realität wirken, lässt sich auch virtuell ermitteln. (Bild: RTT)

Die Welt der 3D-Visualisierungslösungen ist komplexer als der Verkauf von Office-Paketen. Dennoch wird auch hier der Channel als vertrieblicher Multiplikator gebraucht. So auch beim Unternehmen RTT, das verstärkt auf den indirekten Vertrieb setzt. Die Wertschöpfungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten sind umfangreich.

Bei einer Firmenführung durch den Hauptsitz von RTT in München kann man was erleben. Beispielsweise in einem 3D-Fahrsimulator für Automobilingenieure mit virtuellen Prototypen durch eine virtuelle bayerische Landeshauptstadt düsen, bis einem flau im Magen wird.

Marktsegmente

Das Beispiel zeigt die Nähe des 3D-Visualisierungsspezialistens zur Automobilindustrie. Doch nicht nur Großkunden aus dem Automotive-Segment zählen zum Kundenstamm. Und hier kommt das neue Partnerprogramm ins Spiel. Verena Crisand, die bei dem Unternehmen mit Hauptsitz in München als Channel Manager Europe arbeitet, erläutert: „RTT wird häufig mit der Automotive-Industrie in Verbindung gebracht, aber die Marktsegmente, die wir zusammen mit bestehenden und neuen Partnern angehen wollen, sind breit gefächert, darunter beispielsweise die Livestyle-Branche, den Manufacturing-Bereich, Agriculture oder das Segment Heavy Equipment. In diesen breit gestreuten Segmenten brauchen wir die Kompetenz neuer Partner.“

Partnerprogramm

Die Channel-Managerin, die in diesem Bereich schon für Citrix, Symantec und Toshiba gearbeitet hat, musste allerdings neue Wege gehen. Denn mit der verbreiteten Einteilung in drei, nach Edelmetallen benannten Stufen, kommt man vor dem Hintergrund der hohen Spezialisierung nicht weit: „Ein klassisches Partnerprogramm, wie man es sonst in der IT-Branche findet, wird den Besonderheiten in unserem Markt nicht gerecht, denn im RTT-Channel liegt ein hoher Spezialisierungsgrad vor und die Zusammenarbeit der Partner in einem Netzwerk ist von fundamentaler Bedeutung.“

Wertschöpfung im Channel

Wertschöpfung generieren RTT-Partner in den Bereichen Software-Entwicklung, Beratung und dem Creative-Bereich. Crisand erläutert: „Im Software-Umfeld geht es um Systemhaus-Themen wie Vertrieb, Implementierung, Parametrisierung und Schulung. Beratungsdienstleistungen finden in Hinblick auf die eingesetzte Technologie statt, oder beispielsweise wenn es um die Weiterverarbeitung von CAD-Daten geht. Und Kreativpartner treten im Bereich der Visualisierung als Dienstleister für ihre Kunden in Erscheinung.“

Für IT-Reseller spielt die Portfolio-Erweiterung nach der Übernahme von Bunkspeed eine wichtige Rolle. Crisand dazu: „Software-Partner bewegen sich zum einen im Implementierungsgeschäft. Zum anderen sind sie aber auch als Reseller tätig – ein Segment, das insbesondere nach der Übernahme von Bunkspeed an Bedeutung gewonnen hat.“

Bunkspeed

Im Herbst vergangenen Jahres hat RTT den 3D-Visualisierungs-„Kollegen“ Bunkspeed übernommen. Durch die Brille des indirekten Vertriebs betrachtet, wurde das Portfolio dadurch um klassische Handelsware für IT-Reseller ergänzt. Auch hier geht es um digitale Engineering- und Design-Werkzeuge, bei denen aus Bilddaten mittels 3D-Rendering Darstellungen für Marketingzwecke erstellt werden, beispielsweise bei der Software „Bunkspeed Shot“.

Mit der „Bunkspeed Pro Suite“ lassen sich unter anderem Filme für Produktdemonstrationen erstellen. „Bunkspeed Drive“ ist ein Werkzeug, welches beispielsweise von Produktmanagern oder Designern im Automobilbereich genutzt werden kann, um bewegte Darstellungen von Automobilen mit verschiedenen Materialien bei realitätsnahen Licht-Reflektionsverhalten erstellen zu können.

Ergänzendes zum Thema
 
Über RTT

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr über das indirekte Geschäft bei RTT.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42542912 / Technologien & Lösungen)