Suchen

Prognose von Silver Peak 2019: SD-WAN wird erwachsen

Autor / Redakteur: David Hughes / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

SD-WAN wird die Unternehmenswelt weiter verändern, u.a. werden Business-First-Networking-Modelle neue Geschäftsinitiativen beschleunigen und Real-time-SaaS sowie 5G bei SD-WAN-Bereitstellung und -Transport zu Schlüsselfaktoren. Einfache SD-WAN-Angebote werden nicht mehr genügen.

Firmen zum Thema

2019 wird SD-WAN dabei helfen, das Potenzial der Cloud auszuschöpfen.
2019 wird SD-WAN dabei helfen, das Potenzial der Cloud auszuschöpfen.
(Bild: © – WavebreakmediaMicro – stock.adobe.com)

Um vom SD-WAN-Markt profitieren zu können, muss der Blick in die Zukunft gerichtet werden. Im Lauf des Jahres 2019 wird SD-WAN das Potenzial der Cloud erschließen und Unternehmen stärken. Folgende vier Änderungen werden eintreten:

1. Business-First-Networking-Modelle in Unternehmen

Der Markt wird sich in Richtung eines Business-First-Networking-Modells entwickeln. Solch ein Modell unterstützt und beschleunigt neue Geschäftsinitiativen ohne Einschränkungen durch die Grenzen des Netzwerks. Anstatt das Netzwerk für jedes Gerät einzeln zu konfigurieren, kann die IT die Anforderungen der Unternehmen auf hoher Ebene beschreiben. Ein Business-First-Networking-Modell basiert auf einer selbstgesteuerten WAN-Plattform, die mithilfe von Automatisierung und maschinellem Lernen geschäftliche Ziele auf hoher Ebene umsetzt, kontinuierlich lernt und sich anpasst, um sicherzustellen, dass das Netzwerk funktioniert.

2. Fortgeschrittene Techniken für adaptiven lokalen Internet-Breakout

Obwohl die meisten Unternehmen den Internetverkehr lokal steuern möchten, werden sie feststellen, dass einfache SD-WAN-Angebote, welche auf Deep Packet Inspection (DPI) für die Anwendungsklassifizierung zurückgreifen, den Anforderungen der realen Welt nicht genügen. Fortgeschrittene Klassifizierungstechniken mit automatisierten Updates sind erforderlich, um zwischen dem geprüften Verkehr für lokale Breakouts und dem noch zu prüfenden Verkehr, der die Inspektion einer Firewall oder der Cloud-Sicherheitsdienste erfordert, zu unterscheiden.

3. Kombination aus SD-WAN und UCaaS

Real-time Software-as-a-Service (SaaS), wie beispielsweise in der Cloud gehostete Voice- und Video-Aufzeichnungen, werden zunehmend zu einem Schlüsselfaktor bei der SD-WAN-Bereitstellung. Wenn Unternehmen auf Breitband umstellen, erwarten sie, dass Qualität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ihren traditionellen Telefonielösungen entsprechen oder diese übertreffen. Anbieter von SD-WAN und Unified Communications-as-a-Service (UCaaS) werden sich zusammenschließen, um zuverlässige Sprachdienste in hoher Qualität über Breitband bereitzustellen.

4. 5G als vielversprechende Option für den SD-WAN-Transport

David Hughes.
David Hughes.
(Bild: Silver Peak)

Im Jahr 2019 wird zunehmend 5G bereitgestellt. Bis heute wurde der 4G-Zugang aufgrund seiner relativ geringen Kapazität und hohen Kosten pro Bit hauptsächlich als Backup für Internetverbindungen mit höherer Bandbreite verwendet. Der drahtlose 5G-Zugang verspricht höhere Durchlaufgeschwindigkeiten und wird bei angemessenem Preis zu einer attraktiven Ergänzung des SD-WAN-Transportportfolios, das heutzutage Breitband, DIA (Dedicated Internet Access) und MPLS (Multi-Protocol Label Switching) umfasst. 5G bietet eine einzigartige Kombination aus schneller Bereitstellung, vielfältiger Konnektivität und hoher Bandbreite, die die Einführung von Breitband-SD-WANs beschleunigt.

Über den Autor

David Hughes ist CEO von Silver Peak.

(ID:45748090)