Arbeitgeberranking

Was sind die attraktivsten Arbeitgeber für Studierende?

| Redakteur: Tobias Hüser

Wenn es um den richtigen Arbeitgeber geht, ist Jobsicherheit häufig wichtiger als Work-Life-Balance.
Wenn es um den richtigen Arbeitgeber geht, ist Jobsicherheit häufig wichtiger als Work-Life-Balance. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Universum hat als Teil des Student Survey 2017 auch ein Arbeitgeberranking für verschiedene Studienfelder veröffentlicht.

Studierende der IT/Informatik möchten am liebsten bei Google arbeiten. In der Beliebtheit folgen Microsoft und Apple. Karriereziel Nummer eins für angehende Informatiker ist die Work-Life-Balance. Die Jobsicherheit folgt auf Platz zwei.

Student Survey 2017
Student Survey 2017 (Bild: Universum)

Universum befragte für die Studie von Oktober 2016 bis März 2017 insgesamt 40.625 Studierende an 206 Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Die Teilnehmer des Student Survey 2017 gaben unter anderem Auskunft dazu, bei welchen Unternehmen sie gerne arbeiten möchten, nach welchen Kriterien sie Arbeitgeber bewerten, welche Gehaltsvorstellungen sie haben und welche langfristigen Karriereziele sie verfolgen.

Mangel an Informationen lässt Arbeitgeber uninteressant erscheinen

Die Studie zeigt, wie wichtig Kommunikation und Employer Branding für Unternehmen sind. Die Studienteilnehmer wurden nach dem Grund gefragt, aus dem sie ein Unternehmen, das sie prinzipiell als Arbeitgeber in Betracht ziehen, nicht als „idealen Arbeitgeber“ wählten: Mit 46 Prozent gab fast die Hälfte der Teilnehmer „ungenügendes Wissen über den Arbeitgeber“ an. Alle anderen Gründe lagen deutlich dahinter: So war für zwölf Prozent eine unpassende geografische Lage ausschlaggebend. Zehn Prozent machten die Unternehmenskultur verantwortlich, mit der sie sich nicht identifizieren konnten. Lediglich sieben Prozent gaben ihre nicht ausreichende Qualifikation als Hauptgrund an.

Gehaltserwartungen sind leicht gestiegen

Erwarteten die Studierenden im vergangenen Jahr bei ihrem Berufseinstieg noch 41.136 Euro Jahresgehalt, sind sie dieses Jahr etwas optimistischer: Das erwartete durchschnittliche Jahreseinkommen liegt bei 42.733 Euro. Neben den Unterschieden zwischen Frauen (39.834 Euro) und Männern (46.805 Euro) zeigen sich klare Unterschiede je nach bevorzugter Einstiegsbranche und Studienfeld. Unter den Wirtschaftswissenschaftlern rechnen beispielsweise diejenigen mit dem höchsten Einstiegsgehalt, die im Bankenumfeld arbeiten möchten: 48.777 Euro beträgt dort das erwartete Jahreseinkommen.

Ranking der weltweit attraktivsten Arbeitgeber 2017: Google auf Platz eins

In den ebenfalls gerade veröffentlichen weltweiten Arbeitgeberrankings von Universum (World’s Most Attractive Employers) bleibt Google attraktivstes Unternehmen für Studierende der Wirtschaftswissenschaften sowie – hier in einem Ranking zusammengefasst – der Ingenieurwissenschaften und Informatik. Platz zwei belegt bei den Ingenieuren/Informatikern Microsoft. Apple folgt in beiden Rankings auf Platz drei. Das weltweite Ranking basiert auf der Befragung von mehr als 290.000 Studierenden wirtschaftsnaher Fachbereiche in den zwölf größten Volkswirtschaften. Mit BMW und Siemens sind im Ranking der beliebtesten Arbeitgeber bei den Ingenieuren/Informatikern zwei deutsche Unternehmen in den weltweiten Top Ten vertreten.

Dieser Beitrag erschien zuerst in unserem Partnerportal Process.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44782058 / Studien)