Marktführerschaft angestrebt

Vodafone wächst durch UMTS

15.03.2007 | Redakteur: Sarah Maier

Vodafones Deutschland-Chef Friedrich Joussen will Marktführer werden.

Mit drei Schritten will Vodafone zum Marktführer in Deutschland werden. Preissenkung und Innovation sind für Geschäftsführer Friedrich Joussen die Kernpunkte der Wachstumsstrategie.

Vodafone strebt die Marktführerschaft in Deutschland an. »Wir haben eine klare Strategie: Handynutzung stimulieren durch gezielte Preissenkungen, Kosten managen und Wachstum durch innovative Produkte«, erklärt Deutschland-Chef Friedrich Joussen. Die Wachstumsstrategie umfasst drei Teilbereiche: Erstens sollen die Mobilfunkkosten gesenkt werden. Dies führe laut Joussen zu vermehrter Handynutzung. Verglichen mit dem Vorjahr sei die Zahl der Mobilfunkminuten bereits um 25 Prozent gestiegen.

Zweitens muss ein Unternehmen wie Vodafone auf die Marktentwicklung schnell reagieren. »Intelligentes Sparen ist eine Daueraufgabe. Wir sparen, wo es der Kunde nicht spürt, und investieren gleichzeitig in unsere Produkte für den Kunden«, sagt Joussen.

Als Drittes will der Telekommunikationsanbieter neue Wachstumsfelder erschließen. Dies gehe nur über Innovation. »UMTS ist eine entscheidende Innovation, die ganz neue Möglichkeiten im Mobilfunk eröffnet«, so der Vodafone-Chef. Weit mehr als drei Millionen Kunden würden ihre UMTS-Handys und mobil verbundenen Notebooks intensiv nutzen. Auf ein Jahr hochgerechnet läge der Umsatz bei den neuen Datendiensten ohne SMS schon über 600 Millionen Euro. Nach dem Portal »Vodafone live« will das Unternehmen jetzt Internet und IP-Phone Professional« in die Zukunft. Hier können Telefonate per PC über das Internet erfolgen und dabei gleichzeitig die Handy-Funktionen genutzt werden. Der Dienst richtet sich speziell an Nutzer in kleinen und mittleren Unternehmen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2003248 / Aktuelles & Hintergründe)