7 Tipps

Verwaltung der Remote vSphere-Infrastruktur

Bereitgestellt von: Veeam

Durch den Einsatz von Virtualisierung an Remote-Standorten kann die Abhängigkeit von Server-Hardware überwunden und standardisierte, zentralisierte Strukturen aufgebaut werden.

Dieses Whitepaper gibt Tipps für die Verwaltung einer vSphere-Remote-Infrastruktur. Dabei lässt sich eine grundlegende Richtlinie ableiten: Die Aufgabe erfordert geeignete Tools, d. h. die richtigen Produkte, die richtige Überwachungslösung und die richtige Methode für die Datensicherung sowie die geeignete Methode zur Verwaltung der VMware-Infrastruktur.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.12 | Veeam