Partnerschaft mit Indien-Spezialist Cognizant geschlossen

T-Systems wird nicht verkauft

05.03.2008 | Redakteur: Philipp Ilsemann

Reinhard Clemens, CEO von T-Systems, bewertet die Allianz mit Cognizant als Win-Win-Geschäft.

Der deutsche IT-Dienstleister T-Systems will verstärkt Services in Niedriglohnländern anbieten. Dazu hat das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem Offshore-Spezialisten Cognizant geschlossen. Die indische Niederlassung geht damit in den Besitz der US-Amerikaner über. Ein Verkauf der Telekom-Geschäftskundensparte ist mit dem Deal vom Tisch.

T-Systems und Cognizant haben eine umfangreiche Service-Allianz geschlossen. Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom und der US-amerikanische Anbieter von Offshore-Services wollen ihre IT-Dienstleistungen künftig gemeinsam anbieten. T-Systems erlangt mit dem Deal Zugriff auf insgesamt 40.000 Mitarbeiter, die beide Unternehmen in so genannten Offshore-Ländern wie Indien beschäftigen. Im Zuge der Kooperation sollen die 1.150 Mitarbeiter in der indischen Niederlassung von T-Systems – vorausgesetzt, die zuständigen Behörden stimmen zu – künftig für Cognizant arbeiten.

Während T-Systems nun also endlich einen Partner im Niedriglohnland Indien gefunden hat, erhofft sich Cognizant, mithilfe des deutschen IT-Dienstleisters Konzerne auf dem europäischen Festland besser adressieren zu können. Geschäftskunden beider Firmen stehen künftig die globalen Liefernetze von T-Systems und Cognizant zur Verfügung. »Damit erhält unser Systemintegrations-Geschäft kräftige Wachstumsimpulse«, erhofft sich T-Systems-Chef Reinhard Clemens.

Ein Verkauf von T-Systems, der lange Zeit im Raum gestanden war, ist durch die Partnerschaft endgültig vom Tisch. In den vergangenen Monaten war unter anderem heftig über eine Akquisition durch den indischen IT-Riesen Tata spekuliert worden. »Diese Partnerschaft eröffnet uns ganz neue Perspektiven. Wir können unsere Profitabilität deutlich steigern und stärken uns in Schlüsselbranchen«, blickt Clemens optimistisch in die Zukunft.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2011275 / Aktuelles & Hintergründe)