Virtualisierung mit iSCSI

Storage-Anforderungen virtualisierter Umgebungen verstehen

Bereitgestellt von: Overland Storage GmbH

Obwohl die Virtualisierung kein brandneues Thema ist, beschäftigen sich viele Unternehmen erst jetzt mit der Virtualisierung.

Es wird untersucht, ob sich die versprochene Konsolidierung und Effizienz tatsächlich als Vorteil für betriebliche Umgebungen und Budgets erweisen wird. Nachdem man sich davon überzeugt hat, dass die Virtualisierung tatsächlich realisierbar ist und dass Vorteile zu erwarten sind, beginnt die IT-Abteilung mit dem Prozess der tatsächlichen Umsetzung der Virtualisierung - man geht inzwischen davon aus, mehrere physikalische Server und Betriebssystemplattformen auf neue virtuelle Server konsolidieren zu können. Außerdem denkt man an die Zukunft, da die Vereinfachung der Skalierbarkeit ein wichtiges Ziel darstellt. Ungeachtet der Wahl der Technologie für die virtuellen Server, ist die proaktive Planung zur Gewährleistung der Skalierbarkeit des Virtualisierungsservers tatsächlich eine recht unkomplizierte Aufgabe. Eine vernünftige Planung, die ausreichend Platz für CPU- und RAM-Erweiterungen der Serverhardware übrig lässt, sind in der Regel geeignet, um die Anforderungen in Bezug auf das künftige Wachstum zu erfüllen. Darüber hinaus ist es beruhigend zu wissen, dass es Softwaretools gibt, die den Umzug der virtuellen Maschinen (VM’s) auf andere physikalische Server unterstützen, sobald der Umzug aus Performancegründen erforderlich wird. Mit anderen Worten ist die Planung der Server-Skalierbarkeit relativ einfach.

Letztendlich handelt es sich hier um einen der größten Vorteile der Virtualisierung. Aber umgekehrt ist die Planung der Skalierbarkeit der Storage-Infrastruktur eine viel größere Herausforderung.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.09 | Overland Storage GmbH