Access Point und Switch mit PoE in einem

Störungsfreies WLAN in stark frequentierten Bereichen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Das WAC5302D-S kann laut Hersteller Zyxel flexibel und unauffällig montiert werden.
Das WAC5302D-S kann laut Hersteller Zyxel flexibel und unauffällig montiert werden. (Bild: Zyxel)

Das 802.11ac-Unified-Access-Gateway WAC5302D-S von Zyxel sei auf stark frequentierte Bereiche wie Hotels, Universitätsgelände und Businesseinrichtungen zugeschnitten und könne deshalb selbst in störanfälligen Umgebungen für stabile WLAN-Verbindungen sorgen.

Für Hoteliers sei es eine Herausforderung, den Gästen eine schnelle und kostenlose WLAN-Verbindung zur Verfügung zu stellen. Eine schlechte WLAN-Verbindung in Hospitality-Umgebungen würde häufig aus zu wenig und in ungünstigen Positionen installierten Wireless-Access-Points oder durch ungleichmäßig auftretende Spitzen im Datenverkehr resultieren.

Das WAC5302D-S könne dieses Problem lösen und überall dort eingesetzt werden, wo eine Ethernet-Leitung mit PoE zur Verfügung. Das Access-Gateway lasse sich schnell und unauffällig in Hotelzimmern, Büros und Konferenzräumen montieren – dank einer speziellen Befestigungsplatte unabhängig vom Installationsort, ob direkt an einer Unterputzdose, an der Wand, hinter einem Nachttisch oder Schrank oder sogar außerhalb des Sichtfeldes. Die LED-Anzeige sei abschaltbar, um z.B. in Hotelzimmern die Nachtruhe nicht zu stören.

Das WAC5302D-S kann Zyxel zufolge auch als Switch fungieren. Neben drei integrierten Downlink-Ports verfüge es zusätzlich über einen PoE-fähigen Uplink-Port. Dieser könne als PoE PSE mit einer Leistung von 15,4 Watt (802.3at) betrieben werden. Damit sei der Anschluss von bereits in der Umgebung vorhandenen Geräten wie Smart-TV oder IP-Telefon möglich. Mithilfe der Smart-Antenna- und Beamforming-Technologie werde das WLAN-Signal optimiert und die Signalstärke für jedes einzelne Gerät dynamisch angepasst. Das WAC5302D-S könne auch an einem Zyxel NXC-Controller betrieben werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44528692 / Hardware)