»Content-enabled-Solution-Strategie« angekündigt

EMCs Content-Management-Sparte startet unter neuer Führung durch

09.11.2007 | Redakteur: KHR

Marc Lewis, President of Content Management & Archiving bei EMC, in Monaco auf der Reseller- und Kundenveranstaltung »Momentum«.

Marc Lewis, neuer Chef der EMC-Sparte Content Management und Archiving, nutzte die jetzt zu Ende gegangene »Momentum«-Veranstaltung in Monaco, um sich und seine Strategie einem breiten Publikum vorzustellen.

EMC richtete seine dreitägige Kunden- und Partnerveranstaltung »Momentum« in diesem Jahr in Monaco aus. Rund 1.500 Teilnehmer kamen zu dieser Veranstaltung, die sich vorrangig an Kunden sowie Partner aus dem Content-Management und Archivierungs-Segment richtete.

Neuer Verantwortlicher für diese Sparte, die der erfolgsverwöhnten EMC bislang nicht die Umsatzsteigerungen liefert, die das Unternehmen gewöhnt ist, ist seit kurzem Marc Lewis. Der frisch gekürte President of Content Management and Archiving (CMA) war zuletzt als Chief Development Manager für die technische Entwicklung des gesamten EMC-Portfolios zuständig. Lewis brachte dem aus 50 Ländern angereisten Publikum in seiner Keynote die künftige Stoßrichtung der CMA-Sparte nahe.

Content-Management-Infrastruktur

Marc Lewis zitierte die vergangenen Zeiten, die davon geprägt waren, dass jede Applikation ihr eigenes Content-Silo erzeugte, was den Informationsaustausch behindere. EMC will stattdessen nun als Anbieter einer »informationszentrierten Infrastruktur«, relevante Komponenten wie Storagefunktionalität, Content-Sicherheit (RSA-Security), Virtualisierung (VMware) und Content Management und Archiving aus einer Hand liefern. Dabei betonte der Manager, dass EMC sich hier am Anfang des Weges befinde.

Diese von EMC als »Content-enabled Solution Strategie« bezeichnete Ansatz sieht vor, dass Partner und Kunden vertikale Lösungen für spezielle Anforderungen auf Basis von EMCs Content Management Infrastruktur entwickeln.

Entwicklerwettbewerb

Als Basis diene dazu die Documentum 6 Plattform. Die im August gelaunchte Version 6 soll nunmehr vollständig SOA-basierend sein und sei weitaus einfacher zu verwalten als die Vorgängerversionen. Darüberhinaus werde unter anderem Support für Wikis geboten sowie integrierte analytische Funktionalität. Die Plattform stellt zudem ein Framework bereit, dass die Entwicklung, Konfiguration und Bereitstellung von Conent-Management-Lösungen erleichtern soll.

Um zu demonstrieren, wie leicht und schnell dies auf Basis der neuen Documentum 6 Plattform vonstatten gehen kann, hatte EMC im Juli dieses Jahres einen Entwickler-Wettbewerb gestartet. Vorgabe für die rund 200 registrierten Teilnehmer war es, binnen 30 Tagen eine auf Documentum aufsetzende Lösung zu entwickeln. Die Gewinner – das amerikanische Softwareunternehmen Armedia, eine IT-Team der Bank BNP Parabas sowie Alan Greendyk – wurden in der Auftaktshow gewürdigt. Die Lösungen sind ausführlich unter folgender Webadresse beschrieben: Beispielhafte Documentum-Lösungen auf der Website von EMC.

Generell bietet EMC Partnern wie ISVs, OEMs und Systemintegratoren, die entsprechende Lösungen entwickeln wollen, im Rahmen des Programms »Designed for EMC Documentum« Unterstützung.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2008951) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Software abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung