So profitieren kleinere und mittelständische Unternehmen

Software as a Service (SaaS) für Unternehmenslösungen

Bereitgestellt von: SAP Deutschland SE & Co. KG / SAP Deutschland AG & Co. KG

Dieses Whitepaper zeigt, wie kleinere und mittelständische Unternehmen mit SaaS ihre Geschäftsabläufe verbessern und wie sie Herausforderungen meistern können.

Bei „Software as a Service“ (SaaS oder Software im On-Demand-Modell) stellt ein IT-Dienstleister eine betriebswirtschaftliche Unternehmenslösung in einem Rechenzentrum bereit, betreibt sie und leistet auch technische Unterstützung. Charakteristische Eigenschaften sind kurze Implementierungszeiten sowie niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten. Aus diesen Gründen eignet sich SaaS für unterschiedlichste Geschäfts- und IT-Anforderungen. Weniger bekannt sind die Geschäftsvorteile, die sich besonders für kleinere und mittlere Unternehmen ergeben. Denn gerade hier punktet das On-Demand-Modell mit einem enormen Mehrwert.

In diesem Whitepaper werden die technischen Hintergründe und Stärken von Software as a Service erörtert, und es wird dargelegt, welche Alternativen dazu bestehen. Das macht deutlich, warum gerade das SaaS- oder On-Demand-Modell Vorteile bietet. Abschließend schildert das Whitepaper, wie Unternehmen tagtäglich von SaaS profitieren – durch reduzierte Kosten, flexible Technologien und rundum leistungsfähige Geschäftsprozesse.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 04.04.08 | SAP Deutschland SE & Co. KG / SAP Deutschland AG & Co. KG