Bleiben Sie mit dem Newsletter von egovernment-computing.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

Manfred Klein, Redaktionsleiter eGovernment Computingnach der Kooperation im eGovernment zwischen Bayern und Hessen hat sich nun auch der CIO des Landes Thüringen, Dr. Hartmut Schubert, für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen allen Bundesländern ausgesprochen.

Mal abwarten, was aus der Ankündigung in den kommenden  Monaten wird. 

Was sich sonst noch alles Spannendes rund um eGovernment und Verwaltungsmodernisierung seit dem vergangenen Mittwoch ereignet hat, erfahren Sie wie immer aus unserem aktuellen Newsletter.

Herzlichst,

Ihr Manfred Klein
Chefredakteur eGovernment Computing

Anzeige

Fortschrittsbericht der Bundesregierung
Geoinformationen frei und einfach nutzen
Geoinformationen sind aus Alltag und Verwaltung kaum mehr wegzudenken. Welche Initiativen der Bund plant und welche Projekte bereits erfolgreich abgeschlossen wurden, sind im Geo-Fortschrittsbericht dokumentiert. weiterlesen

Anzeige

IT-Kulturmanagement
Digitale Strategie für Öffentliche Bibliotheken: Moderne Bibliothekssysteme
Auch an öffentlichen Bibliotheken gehen gesellschaftliche Entwicklungen wie die allgemeine Digitalisierung, Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts, der Integration oder Sprachförderung nicht vorbei. weiterlesen
IT-Grundschutz
Informationssicherheit managen
Verwaltungsprozesse werden immer mehr digitalisiert. Dementsprechend wächst auch die Zahl der IT-Systeme und deren Nutzerkreis. Damit hängen die Arbeitsfähigkeit jeder Verwaltung und somit die Daseinsvorsorge von der Sicherheit und der Verfügbarkeit der dazu notwendigen Daten und der IT-Infrastruktur ab. weiterlesen

Anzeige

Polizei Niedersachsen
IT-Pilotprojekt als Schritt in die polizeiliche Zukunft
Im Rahmen des Projekts „PolizeiClient“ bekommt die Polizei in Niedersachsen bis Ende 2018 rund 19.000 hochmoderne PC-Arbeitsplätze. Vorreiter wird die Polizeiinspektion Diepholz. weiterlesen
43,8 Milliarden Euro
Intelligente Städte bieten viele Chancen, Geld zu verdienen
In den nächsten Jahren sollen die Umsätze für den deutschen Smart-City-Markt auf 43,8 Milliarden Euro steigen. Eine aktuelle Studie zeigt Chancen für Unternehmen und Städte. Doch müssen Städte und Unternehmen intensiv kooperieren, sonst scheitern sie. weiterlesen

Anzeige

1. BVA-Hackathon
Wenn das Amt zum Bürger kommt
Unter dem Motto „Verwaltung im digitalen Zeitalter – Zugang zur Verwaltung“ hat das Bundesverwaltungsamt (BVA) in Berlin seinen ersten Hackathon durchgeführt. Der Zuspruch zeigt das große Interesse der Bürger an einer modernen Verwaltung. weiterlesen
Fahrzeugvernetzung
Connected Car: 5G im Auto
Spätestens mit der breiten Einführung des neuen Mobilfunkstandards 5G wird die Vernetzung von Kraftfahrzeugen ein neues Level erreichen. Und dabei ist autonomes Fahren nur ein Bereich von vielen, der durch 5G entscheidend an Fahrt gewinnen wird. weiterlesen
Bahnhof Berlin Südkreuz
Test von Gesichtserkennungstechnik beginnt
Im Rahmen des gemeinsamen Pilotprojekts „Sicherheitsbahnhof Berlin Südkreuz“ von Bundesministerium des Innern (BMI), Bundespolizei, Bundeskriminalamt und Deutscher Bahn AG testet die Bundespolizei ab heute für einen Zeitraum von sechs Monaten Systeme zur automatisierten Gesichtserkennung. weiterlesen
Techniktage der AKDB
IT-Sicherheit für Bayerns Kommunen
AKDB und LivingData haben auf ihren gemeinsamen Techniktagen 2017 Konzepte für Informationssicherheit in der kommunalen Verwaltung vorgestellt. weiterlesen
Aktuelle Bildergalerien auf eGovernment Computing

EDV-Pannen in Behörden

Deutschlands eGovernment-CIOs

Top 15 eGovernment-Berater

Rathaus-Rätsel (und Auflösung)

Baden-Württemberg will Leitregion des digitalen Wandels sein
Kommentar zu: Baden-Württemberg will Leitregion des digitalen Wandels sein
Klingt gut - wäre schön, wenn den Ankündigungen auch mal Taten folgen würden... weiterlesen
KMK-Präsidentin macht Druck auf Wanka
Kommentar zu: KMK-Präsidentin macht Druck auf Wanka
Solange breite Landstriche Deutschlands nicht nur in Bayern digitales Nirvana sind, kann ja noch ein paar Jahre verhandelt werden. Bis die digitale Gießkannen-Politik eine neue Norm erfunden hat, hat sich der digitale Markt eh schon 3 mal umgekrempelt. weiterlesen
Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo Googleplus Logo LinkedIn Logo
Datenschutz
weitere eGovernment-Computing Newsletter
Persönliche Daten ändern
Kontakt
Mediadaten

Impressum:

Vogel IT-Medien GmbH | Geschäftsführer: Werner Nieberle
Firmensitz: August-Wessels-Str. 27, 86156 Augsburg | Tel. +49 821-2177-0, Fax -150, E-Mail: zentrale@vogel-it.de
Registergericht: Handelsregister Augsburg | Registernummer: HRB 11943
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 127502716
Organträger: Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Manfred Klein (Anschrift wie oben)




Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden