Hindernisse bei Performance und Manageability überwinden

Servervirtualisierung neu überdenken

Bereitgestellt von: Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage

Servervirtualisierung wird zu einem immer wichtigeren Mittel zur Kostensenkung, zur Erhöhung der Verfügbarkeit und zur Verbesserung der Business Agility.

Viele Unternehmen sehen die aus der Serverkonsolidierung resultierenden Einsparungsmöglichkeiten als den wichtigsten Grund für eine Servervirtualisierung an. Ein Großteil der zusätzlichen Vorteile – darunter die eingebauten, kostengünstigen HA (High Availability)- und DA (Disaster Recovery)-Funktionen – erfordern externes Shared Storage mit einem umfassenden Feature-Set, das HA und DR unterstützt. Leider werden die dank der Servervirtualisierung erzielten Einsparungen nur allzu leicht für ineffiziente Storage-Systeme ausgegeben. Da sich mit iSCSI SANs viele der Limitierungen herkömmlicher SANs hinsichtlich Kosten und Management überwinden lassen, wird ihnen immer öfter der Vorzug gegeben, wenn es um die Unterstützung virtualisierter Umgebungen geht.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 25.07.07 | Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage