Lizenzrechte unternehmensweit verwalten

Frontrange License Manager mit Anbindung an Microsoft SCCM 2007

13.07.2010 | Redakteur: Florian Karlstetter

Frontrange License Manager unterstützt jetzt den Import von Software-Audits aus Microsoft SCCM 2007.

Frontrange Solutions hat Version 3.1.1 von License Manager vorgestellt. Die ursprünglich von Centennial Software entwickelte Lösung ermöglicht den unternehmensweiten Abgleich der Softwarenutzung mit den Lizenzrechten.

Die wichtigste Neuerung der jetzt vorgestellten Version 3.1.1 von Frontrange License Manager ist ein Modul zur Datenerfassung, das die Informationen von Software-Audits aus dem Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) 2007 direkt in den License Manager importiert. Damit können Unternehmen, die ihre Systemlandschaft auf SCCM umgerüstet haben, ihre Lizenzansprüche mit den bereits vorhandenen Software-Tools erfassen und abgleichen.

Frontrange License Manager bedient sich bei der Lizenzverwaltung der Online-Datenbank Nexus, die Herstellerangaben zufolge Daten zu mehr als 1,25 Millionen Software-Anwendungen enthält. So vergibt der License Manager automatisch Upgrade- und Downgrade-Rechte oder informiert den Nutzer über Lizenzeinschränkungen zu Land oder Sprache.

Nach der Inventarisierung der Software-Assets können Unternehmen mithilfe von Frontrange License Manager für alle installierten Anwendungen Lizenzrechte sammeln. Mit diesem halbautomatisierten Verfahren sollen sich menschliche Fehler beim Import größerer Datenmengen, der assistentenbasierten Dateneingabe und dem Datenabgleich mit einer gehosteten Bibliothek für lizenzpflichtige Software reduzieren lassen.

Außerdem kann mit Frontrange License Manager ermittelt werden, in welchen Bereichen ein Unternehmen über mehr Lizenzen verfügt als im Einsatz sind. So können unnötige Ausgaben identifiziert und auslaufende Lizenz- und Support-Verträge mit den Herstellern neu verhandelt werden.

Frontrange License Manager basiert auf einer Lösung von Centennial Software, einem Software-Anbieter, der 2008 von Frontrange Solutions übernommen worden ist.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046050) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Security abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Live Demo

Wachstumsmotor IT-Security – sind Sie schon dabei?
In unserem IT-BUSINESS Live-Cast erfahren Sie, welche klaren Wettbewerbsvorteile Ihnen Sophos als Reseller bietet:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung