Zwei Hochsicherheits-Rechenzentren in Deutschland

Sächsisches Systemhaus will Google Konkurrenz machen

01.07.2010 | Redakteur: Sarah Maier

Mit zwei Rechenzentren in Deutschland sieht sich SHD gegenüber den Big Playern im Vorteil.

Im Mittelstand ist aufgrund von Multimedia-Anwendungen der Bedarf an Datenspeicher enorm, ist man sich bei SHD System-Haus-Dresden (SHD) sicher. Für Geschäftskunden ist die Anschaffung

SHD System-Haus-Dresden will in den nächsten fünf Jahren als Provider für Managed Storage Service den Markt erobern. Dabei sieht sich der Dienstleister im Vorteil gegenüber Google und Amazon.

Im Mittelstand ist aufgrund von Multimedia-Anwendungen der Bedarf an Datenspeicher enorm, ist man sich bei SHD System-Haus-Dresden (SHD) sicher. Für Geschäftskunden ist die Anschaffung der Hardware kostenintensiv und das Thema Datenschutz sowie Sicherheitsanforderungen komplex. Mit einem Angebot für Managed Storage Service will der Dienstleister hier helfen.

„Wir wollen in den nächsten fünf Jahren ein Datenvolumen von einer Million Gigabyte mit Datenspeicher-Services erreichen.“ erklärt Frank Karow, Geschäftsführer der SHD. Rund 35 Millionen Euro erzielte SHD mit Datenspeicherlösungen bereits in den vergangenen fünf Jahren.

Dabei sehen sich die Sachsen klar im Vorteil gegenüber den Big Playern wie Amazon oder Google, die beide ihre Rechenzentren im Ausland haben. Die beiden Data Center von SHD befinden sich hingegen in Ostdeutschland. Sie entsprechen dem Hochsicherheitslevel Tier 3 und 4. Über Service Level Agreements erhält der Kunde einen fest definierten Leistungsumfang und verbindliche Reaktionszeiten zur Bearbeitung seiner Daten. Das Dienstleistungsspektrum reicht von einer ganz normalen Datensicherung über Nacht ohne einer eigenen Sicherungs-Hardware bis hin zur redundanten Datenspiegelung zwischen den beiden geografisch getrennten Rechenzentren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2045822 / Unternehmensstrategien)