Management-Wechsel in Deutschland

Ricoh befördert Uwe Jungk zum CEO

06.10.2009 | Redakteur: Regina Böckle

Uwe Jungk hat seit Oktober das Steuer bei Ricoh Deutschland in Händen.

Den Geschäftsleitungs-Vorsitz bei Ricoh Deutschland hat seit Oktober Uwe Jungk inne. Vor einem Jahr erst wurde ihm das operative Geschäft übertragen, jetzt ist er zum Alleingeschäftsführer aufgestiegen.

Uwe Jungk wurde im Oktober zum neuen Chief Executive Officer (CEO) der Ricoh Deutschland GmbH ernannt. Jetzt ist Jungk Alleingeschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung von Ricoh Deutschland. Er ist damit nicht nur für die operativen Aufgaben verantwortlich, die er bereits im Juli 2008 als COO übernahm, sondern auch für die strategische Ausrichtung des Herstellers von Druck- und Dokumenten-Management-Produkten. „Ich freue mich sehr über meine neuen Aufgaben und bin davon überzeugt, dass wir unsere Position am Markt weiter ausbauen und unsere Wachstumsziele erreichen werden“, sagte Jungk.

Der Geschäftsleitung hierzulande gehören neben Jungk auch Thomas Braams (Director Technical Service), Thomas Giermann (Director Finance & Administration), Michael Pichler (Marketing Director), Ralf Waibel (Director Human Resources) und Klaus Zurr (Sales Director) an.

Jungks Vorgänger, der bisherige Ricoh-Deutschland-CEO James Howard Potter, bleibt weiterhin Executive Vice President Operations bei Ricoh Europe PLC in London.

Vor seiner Berufung zum COO im Juli 2008 war Jungk Personal-Chef und zugleich verantwortlich für das Qualitäts-Management bei Ricoh Deutschland.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2041495 / Technologien & Lösungen)