Patch Management

Reduzierung des Desktop-Energieverbrauchs

Bereitgestellt von: Lumension SECURITY

Durch eine angemessene Verwaltung des Energieverbrauchs ihrer IT-Systeme können Unternehmen einiges an Kosten einsparen.

Wenn Energiemanagement nicht zentralisiert erfolgt und in die globalen IT-Betriebsprozesse integriert wird, werden dadurch in vielen Fällen Systemwartung, Patching und Schwachstellenanalyse behindert. Aus diesem Grund sind die Tools, Strategien und Richtlinien rund um das Energiemanagement mit besonderer Sorgfalt auszuwählen, wenn ein grünes Engagement ohne Beeinträchtigung der Betriebseffizienz und des Sicherheitsstatus angestrebt wird.

Gelingt es, die Energiemanagementoptionen mit den existierenden IT-Maßnahmen bzw. Sicherheitsplattformen vorteilhaft zu verknüpfen, maximieren sich die Einsparungen.  Ebenso wird der erforderliche Personaleinsatz für das Energiemanagement begrenzt und das Risiko nicht identifizierter Sicherheitsprobleme reduziert.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 19.08.10 | Lumension SECURITY