AMD bringt Radeon-RX-500-Serie

Polaris aufpoliert

| Autor: Klaus Länger

Auch besonders hoch getaktete Custom-Karten mit AMD Radeon RX 580 sind bereits im Handel.
Auch besonders hoch getaktete Custom-Karten mit AMD Radeon RX 580 sind bereits im Handel. (Bild: MSI, Saphhire)

AMD bringt eine zweite Generation der Mittelklasse-GPU Polaris auf den Markt. Die Karten mit den neuen GPUs lösen die RX-400-Generation ab und tragen die Bezeichnung Radeon RX 580, RX 570 und RX 560. Durch Verbesserungen beim 14-Nanometer-FinFET-Herstellungsprozess liefern sie höhere Taktraten als die erste Polaris-Generation, sollen dabei aber gleichzeitig sparsamer sein.

Der schnelle Polaris-Chip auf den RX-580-Karten arbeitet mit 36 Compute-Units und acht GB GRRD5 als Grafikspeicher. Darunter rangieren RX 570 mit 32 Compute-Units und die für E-Sports bestimmten RX-560-Karten mit 16 Compute-Units. Beide Modelle unterstützen vier GB GDDR5. Neu ist die als Multimedia-Karte gedachte RX 550 mit nur acht Compute-Units und zwei GB GDDR5. Sie kann ihren Energiebedarf komplett über den PCIe-Steckplatz decken und kostet knapp 100 Euro.

Custom-Karten bereits auf dem Markt

Etliche Boardpartner bringen bereits RX-500-Karten mit Custom-Design, eigenen Kühllösungen und meist auch höheren Taktfrequenzen auf den Markt. Eine davon ist die MSI Radeon RX 580 GAMING X+ 8G. Sie ist das Radeon-500-Topmodell von MSI und soll 315 Euro (UVP) kosten. Sie wird mit einer Werksübertaktung auf 1.441 MHz im Boost-Modus ausgeliefert. Die mit einem 120-mm-Doppellüfter ausgerüstete Karte belegt 2,5 Slots. Im 2D-Modus und beim Casual-Gaming wird sie komplett passiv gekühlt. Für die zusätzliche Stromversorgung sind gleich zwei 8-Pin-Anschlüsse vorgesehen.

Sapphire bringt mit Nitro und Pulse zwei Serien von übertakteten RX-500-Karten in den Handel. Dabei sollen die Nitro-Modelle dank handverlesener Chips besonders hohe Taktraten erreichen. Der Hersteller verspricht für die Nitro+ Radeon RX 580 Limited Edition eine Boost-Frequenz von bis zu 1.450 MHz. Gekühlt wird die Karte durch zwei 95-mm-Lüfter. Die schwarzen Standard-Lüfter können durch transparente Exemplare mit blauer LED-Beleuchtung ersetzt werden, die zum Lieferumfang der Karte gehören. Der Preis liegt ebenfalls bei 315 Euro (UVP).

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44646490 / Hardware)