Exklusive Themen-Displays

Hannspree hat den etwas anderen Bildschirm

03.04.2008 | Redakteur: Erwin Goßner

Das LCD-Display Hannssoccer sucht treue Fans.

Der taiwanische Hersteller Hannspree, der seine Bildschirme seit zwei Jahren in Deutschland anbietet, greift gerne Themen als Motiv auf. Dieses Mal stand die Fußball-EM 2008 bei der Entwicklung eines Flachbildschirms Pate.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Einen Monat vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz bringt Hannspree einen 19-Zoll-Flachbildschirm der Marke »Rundes Leder« auf den Markt. Dieser Bezeichnung wird das Modell Hannssoccer in zweierlei Hinsicht gerecht. Er hat nicht nur das traditionelle schwarz-weiße Fußball-Design, sondern ist auch aus dem Material, das normalerweise zur Herstellung von Fußbällen verwendet wird: das Display sieht aus wie ein Fußball, fühlt sich so an und riecht auch so.

Konventionell und zeitgemäß sind die inneren Werte des Computer-Bildschirms. Das SXGA-Panel arbeitet mit einem Kontrastverhältnis von 1.000:1 und erreicht Schaltzeiten von zwei Millisekunden. Zur Ausstattung gehören zwei Stereolautsprecher, je ein analoger und digitaler Video-Eingang sowie HDMI, das HDCP-kodierte Signale entschlüsseln kann. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis des Hannssoccer, der Anfang Mai in den Handel kommt, liegt bei 239 Euro.

TV-Kreationen der Style Line

New York, Rio, Tokio – der optisch einer Handtasche nachempfundene Fernseher Hannsmilano soll auch in Deutschland seine Liebhaber(innen) finden. Der Flat-TV mit 9,6-Zoll-Bildschirm kleidet sich dafür in echtes Leder, das laut Hersteller dazu noch aus dem modebewussten Italien stammt. Er empfängt Signale über den integrierten PAL/Secam-Tuner und liefert Bilder in SVGA-Auflösung. Die Transistorschaltzeit liegt bei acht Millisekunden.

Nostalgische Musikliebhaber dürften eher zum Modell Hannsrocknroll tendieren, das an eine Jukebox der 60er-Jahre erinnert. Bei den technischen Daten und der Ausstattung gibt es Parallelen zum »Milano«, für die Bildwiedergabe nutzt der »Rocknroll« jedoch ein 15-Zoll-XGA-Panel (1.024 x 768 Bildpunkte).

Hannsmilano und Hannsrocknroll sind über die Distributoren Actebis Peacock, B.Com, COS und Wave erhältlich. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis der Geräte beträgt 169 beziehungsweise 189 Euro.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2011842 / LCD- und LED-Displays)