CeBIT 2011: Smarter Speicher für Sparfüchse

IBM schnürt Leasing-Paket für Storage-Lösung

02.03.2011 | Redakteur: Katrin Hofmann

Die Finanzierungshilfe richtet sich an Mittelständler.

Anlässlich der Messe in Hannover hat IBM für Storage-Kunden ein besonderes Bonbon im Gepäck. Unternehmen können die IBM Storwize Rapid Application Storage Solution nun auch leasen.

Ab sofort bietet die IBM-Finanzierungssparte IBM Global Financing das Midrange-Disksystem Storwize V7000 für eine Leasingrate ab 25 Euro pro Tag an. Die bis zum 31. März laufende Aktion richtet sich vor allem an mittelständische Unternehmen, deren Speichermanagement sich schnell und flexibel an veränderte Geschäftsanforderungen anpassen lassen muss.

Ein Grund für das Angebot ist neben der CeBIT der 30. Geburtstag von IBM Global Financing, der mit interessanten Angeboten gefeiert werden soll. Der Hersteller bietet das Midrange-System inklusive vorinstallierter Software ab 25.000 Euro an. Die Leasingvertrags-Laufzeit beträgt 36 Monate. Voraussetzung für die Nutzung ist, dass die Bonitätsprüfung positiv ausfällt.

Details erfahren Interessenten auf der CeBIT 2011 in Halle 2 am IBM-Hauptstand A10 am Demopunkt 98.


Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2050087) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Management abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Willkommen in der Partnerzone »Finanzierung«
Liebe Besucher,

Geld leihen, um Projekte stemmen zu können oder einen Einkauf tätigen zu können, müssen sich häufig sowohl Reseller als auch deren Kunden. Wie Systemhäuser und Händler ihre Liquidität verbessern können, um Engpässe bei der Zwischenfinanzierung zu vermeiden, ist ebenso Thema dieser Partnerzone "Finanzierung" wie Tipps dazu, mit welchen Finanzierungsmodellen und Preisoptionen der Kunde am Point of Sale geködert werden kann. Ergänzt werden diese Ratschläge um Informationen zur Marktentwicklung, Hinweisen zu geltendem Recht und Tipps zu staatlichen Fördermitteln.

Ihre Katrin Hofmann,

Redakteurin IT-BUSINESS.de