Externe Festplatte mit Hardware-Verschlüsselung

Origin Storage betritt das Security-Segment

02.06.2009 | Redakteur: Andreas Bergler

Die USB-Festplatte Amacom Data Locker verschlüsselt Daten auf Hardware-Basis.
Die USB-Festplatte Amacom Data Locker verschlüsselt Daten auf Hardware-Basis.

Die externe USB-Festplatte „Amacom Data Locker“ hat Origin Storage kürzlich auf den Markt gebracht. Für den besseren Vertrieb wurde ein eigenes Partnerprogramm ins Leben gerufen.

Mit dem Aufkauf von Amacom hat sich der Storage-Anbieter Origin Storage den Weg in die Welt der IT-Security geebnet. Seit März ist die externe Festplatte „Amacom Data Locker“ erhältlich, die sensible Daten durch eine Kombination aus Zugangskontroll- und Verschlüsselungstechnologien vor unbefugtem Zugriff schützen soll. Laut Konstantin Fröse, Divisional Director für DACH von Origin Storage, eignet sie sich besonders für Unternehmen mit Außendienstmitarbeitern, die unterwegs Zugriff auf sensible Datenbanken benötigen oder auch KMUs, die ihre Daten unter einen besonderen Schutzschirm stellen wollen.

Amacom Data Locker ist wahlweise mit 128- oder 256-Bit-AES-Verschlüsselung in Kapazitäten zwischen 160 und 500 Gigabyte erhältlich. Fröse: „Die Geräte sind nicht für den Massenmarkt konzipiert und nicht nur als Backup zu gebrauchen. Vielmehr eignen sie sich überall dort, wo hochsensible Daten gespeichert werden und unterwegs auch verfügbar sein müssen.“

Die Hardware-basierte Verschlüsselung läuft komplett unabhängig vom Rechner, an den sie angeschlossen wird. Um die abgelegten Daten nutzen zu können, wird die frei wählbare PIN mit bis zu 18 Stellen über ein eigenes Touchscreen-Display eingegeben. Für eine wiederholte falsche Eingabe kann ein „Selbstzerstörungsmechanismus“ mit kompletter Re-Initialisierung und Formatierung definiert werden.

Der Hersteller vertreibt das Produkt ausschließlich über den Channel. Neben „interessanten Margen“ erhalten Partner Unterstützung für Vertriebs- und Marketingaktivitäten sowie zusätzliche Rabatte auf die regulären Listenpreise der Distributoren. Zu beziehen ist der Amacom Data Locker über CPI, Ingram Micro und MSB. Die Listenpreise beginnen bei 224 Euro für das kleinste Modell.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2022177 / Technologien & Lösungen)