Toughbooks von Panasonic

Ocado garantiert Kundenzufriedenheit mit dem ultramobilen U1

Bereitgestellt von: Panasonic Computer Products Europe (PCPE) / Matthew McCormack / IDC

Der Lebensmittelhändler Ocado setzt auf mobile Rechner der Panasonic Toughbook Serie um seinen Kundenservice zu verbessern und Marktanteiele zu gewinnen.

Der Wettbewerb in der britischen Lebensmittelbranche mit einem Gesamtumsatz von 130 Milliarden £ ist nicht leicht. Das trifft besonders für neu Hinzugekommene zu, die sich gegen mächtige und fest verwurzelte Marktführer behaupten müssen, die allein mehrere Milliarden £ Umsatz erwirtschaften.

Ocado ist ein Online-Lebensmitteleinzelhändler, der die Herausforderung gemeistert hat, durch einen innovativen Einsatz von IT einen besseren Kundendienst als Mitbewerber anzubieten, die zehn Mal so groß sind.

Für den Erfolg von entscheidender Bedeutung war die Ausrüstung der fast 700 beschäftigten Kraftfahrer mit einer mobilen Computerlösung, um Kunden mehrere Zusatzleistungen anbieten zu können. Dieses Konzept wird von Ocado „intelligente Auslieferung“ genannt. Letztendlich hat sich das Unternehmen für eine innovative, neue Lösung von Panasonic, den ultramobilen Handheld-PC U1, entschieden. Dieser Entscheidungsprozess von Ocado stellt exemplarisch viele relevante Einblicke für andere Unternehmen heraus.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 25.05.10 | Panasonic Computer Products Europe (PCPE) / Matthew McCormack / IDC